Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Lehrende /  Begemann, Verena, Prof. Dr. phil. (Prof.in) 

Prof. Dr. Verena Begemann
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 4  Raum: 4.107  Tel: +49 511 9296 3149

E-Mail: verena.begemannat-zeichenhs-hannover.de


Lehrgebiet

Ethik, Disziplin und Profession der Sozialen Arbeit

Sprechstunden

Sprechstunden im Januar und Februar 2017:
Dienstag, 10.01., 10 – 11 Uhr
Donnerstag, 12.01., 10 – 11 Uhr
Montag, 16.01., 12 -13 Uhr
Dienstag, 24.01., 10 – 11 Uhr
Donnerstag, 02.02., 10 – 11 Uhr
Donnerstag, 23.02., 10 – 11 Uhr

Ab 27. März jeden Donnerstag von 13.30-14.30 Uhr

HsH Gremien

 


Veröffentlichungen

Monografien

Begemann, Verena/Seidel, Sabine: Nachhaltige Qualifizierung des Ehrenamtes in der ambulanten Hospizarbeit und Palliativversorgung in Niedersachsen. 
Hospiz Verlag Ludwigsburg 2015

Begemann, Verena/Berthold, Daniel/Hillmann, Manfred: Sterben und Gelassenheit. Von der Kunst, den Tod ins Leben zu lassen. Göttingen 2013

Hospiz– Lehr- und Lernort des Lebens. Kohlhammer Stuttgart 2006

Aus der Tabuzone ins Leben. Hospizarbeit als Beitrag einer modernen Ars moriendi. Verlag Blaue Eule Essen 2001

Herausgeberschaften

Gemeinsam mit Stephan Rietmann: Soziale Praxis gestalten. Orientierungen für ein gelingendes Handeln. Kohlhammer Verlag 2011

Der Tod gibt zu denken. Interdisziplinäre Reflexionen zur (einzigen) Gewissheit des Lebens. Waxmann Münster 2010

Aufsätze in Sammelbänden und Fachzeitschriften

gem. mit Tobias Volz: Lebenswunden umsorgen. Sterben als Gegenstand Sozialer Arbeit. In: Heller, Andreas (Hg.): Praxis Palliative Care. Wundes umsorgen. Heft 17/2012. Hannover 2012

Hospizarbeit als prägende Erfahrung für das eigene Sterben. In: Burbach, Christiane/Heckmann, Friedrich (Hg.): Übergänge. Annäherungen an das eigene Sterben. Vandenhoeck& Ruprecht 2011 Leseprobe

Von der Hospizarbeit im Philosophie- und Ethikunterricht lernen. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik:. Heft 4/2010

Haupt- und Ehrenamt im Dialog. In: Thomas Möltgen (Hg.): Wert und Nutzen ehrenamtlichen Engagements. Reader zur Caritas-Sommeruniversität Ehrenamt 2009 in Köln, Kevelaer 2010, S. 18-32

„Der Tod geht tagein, tagaus neben mir“ – Abschiedlichkeit und Gelassenheit als wegweisende Haltungen in der Sterbebegleitung. In: Christiane Burbach (Hg.): … bis an die Grenze. Hospizarbeit und Palliative Care. Vandenhoeck & Ruprecht 2010

Die Philosophische Werkstatt zum Thema „Zeit“. Eine Methode zur klugen Selbstsorge. In: Rietmann, Stephan / Hensen, Gregor: Werkstattbuch Familienzentrum. Methoden für die erfolgreiche Praxis. VS Verlag 2009, S. 207-217

Bürgerschaftliches Engagement in Wissenschaft und Praxis. Ein strukturiertes Studienangebot für Ältere an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster. In: Sagebiel, Felizitas (Hg.): Flügel wachsen. Wissenschaftliche Weiterbildung im Alter zwischen Hochschulreform und demografischem Wandel. LIT Verlag Münster in der Reihe „Bildung – Hochschule – Innovation“, 2010

Innehalten und an den eigenen Tod denken. Sterbemeditationen mit ehrenamtlichen Hospizmitarbeiterinnen. In: Praxis für Palliative Care, H. 2/2009, S. 34-35

"Solange ich kommuniziere, lebe ich" Ethische Haltungen an der Grenze des Lebens. In: DBSH Landesrundbrief Niedersachsen, H. 1/2009 S. 6-8

Der Tod gibt zu denken. Philosophische Werkstatt zu Hospizarbeit und Lebenskunst. In: Hospiz-Dialog NRW H. 2/2009

Begegnungen in der Hospizarbeit wirken am Kunstwerk Leben. In: „Im Gespräch“ – Hefte der Martin Buber-Gesellschaft Nr. 12, 2008/2009, S. 17-24

„Ich bin für meine Zeit verantwortlich“ – Kluge Zeitgestaltung angesichts der Endlichkeit. In: Jüttemann, Veronika (Hg.): Ewige Augenblicke. Eine interdisziplinäre Annäherung an das Phänomen Zeit. Waxmann Verlag Münster 2008.

Mit Profil bürgerschaftliches Engagement studieren. In: Kaiser, Mechthild (Hrsg.): Studium im Alter - Eine Investition in Zukunft?! Waxmann Verlag Münster 2007

… das Leben neu entdecken. In: Hospiz-Information Erfurt 2003

PEG – Überlegungen zur Entscheidungsfindung und Beratungskompetenz. In: Krolzik, U./Sielemann, W.: PEG–Beiträge des Symposiums zu künstlicher Ernährung des Ev. Johanneswerkes Bielefeld. Luther Verlag Bielefeld 2003

Mitgliedschaften

Link

eigene Homepage: www.ethosbildung.de



Webmaster Fakultät V 03.01.2017  
Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen