Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Studium /  Bachelor-Studiengänge /  Soziale Arbeit (berufsbegleitend) 

berufsbegleitender Bachelorstudiengang Soziale Arbeit

 

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie den Flyer zum Studiengang.

Hier finden Sie die Vorlesungsverzeichnisse.

 

Praxisnahe wissenschaftliche Ausbildung zur Sozialen Arbeit

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Soziale Arbeit befähigt die Studierenden, in den breit gestreuten Berufsfeldern der Sozialen Arbeit kompetent und verantwortlich zu handeln und dabei reflektiert Anschluss an neuere Entwicklungen zu halten.
Hierbei richtet er sich, mehr noch als der grundständige Studiengang, an den Vorerfahrungen der Studierenden in Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit aus.
Er ist speziell für die Bedürfnisse von Menschen konzipiert, die sich schon in diesen Arbeitsfeldern bewegen, denen hierfür jedoch bisher die Qualifikation fehlt.
Das Studium qualifiziert für alle Arbeitsfelder und Anforderungen der Sozialen Arbeit und eröffnet vielfältige berufliche Beschäftigungsmöglichkeiten in Einrichtungen der Sozialen Arbeit, Sozialen Diensten und Behörden.

 

Bewerbungsverfahren und Zulassungsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Studium erfolgt zum Sommersemester. Bewerbungsstichtag ist der 15. Januar des jeweiligen Jahres.
Bewerberinnen und Bewerber müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

1. Hochschulzugangsberechtigung
a) allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder
b) Fachhochschulreife oder
c) weitere in § 18 Niedersächsisches Hochschulgesetz (NHG) geregelte Hochschulzugangsberechtigungsarten

2. Mindestens zweijährige nachgewiesene Vollzeittätigkeit (oder Teilzeitäquivalent) aufgrund einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem pädagogischen, sozialen, pflegerischen oder diakonischen Arbeitsfeld, insbesondere als ErzieherInnen, HeilerziehungspflegerInnen, HeilpädagogInnen, ElementarpädagogInnen/KindheitspädagogInnen, DiakonInnen, ReligionspädagogInnen, Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, LogopädInnen, ErgotherapeutInnen.
3. Eine bestehende Beschäftigung (mindestens 50% der regelmäßigen Arbeitszeit) in einem der unter 2. genannten Arbeitsfelder.

Online-Bewerbung

 

Neben den Allgemeinen Bewerbungsunterlagen ist ein Motivationsschreiben nötig, die Information dazu finden Sie hier:

Hinweise zum Verfassen des Motivatiosschreibens

 

 

Ansprechpartnerin Studieninhalte

Maike Wagenaar
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 4  Raum: 4.104  Tel: +49 511 9296 3148

E-Mail: maike.wagenaarat-zeichenhs-hannover.de


 

Weitere Informationen

Modulhandbücher

Ordnungen

 Leitfäden

 


 

Anschrift

Hochschule Hannover
Fakultät V - Diakonie, Gesundheit und Soziales
Blumhardtstraße 2      D-30625 Hannover
Postfach 69 03 63      D-30612 Hannover
Tel.:    +49 (0)511 9296-0
Fax:    +49 (0)511 9296-3203




Webmaster Fakultät V 21.12.2016  
Diese Website verwendet Piwik zur Erfassung von Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen