Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Aktivitäten /  auswärtige Vorträge 

Auswärtige Vorträge

2018

Begemann, Verena: 12.10.2018: Leben im Rhythmus der Zeiten. FH Bern im Rahmen der Tagung „Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in Hochschulausbildungen“.

Begemann, Verena: 01.06.2018: In der Trauer lebt die Liebe weiter. Jubiläumsvortrag beim Bundesverband  Trauerbegleitung e.V., Hannover

Begemann, Verena: 14.03.2018: Der interdisziplinäre Umgang mit Ängsten in der Palliativversorgung. Ethische Herausforderungen. Zentrum für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum, Hannover

Begemann, Verena: 21.02.2018: Lesung: Von der Kunst, den Tod ins Leben zu lassen. Bayrisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege. Jahrestagung zur Hospiz- und Palliativversorgung, Nürnberg

Begemann, Verena: 12.01.2018: Würdevoll leben und sterben. Hospizbewegung Münster

Eickhorst, Andreas: 20.11.2018: Der "neue Vater" - welche Rolle soll es sein?". Familienforum Neuss.

Eickhorst, Andreas: 21.08.2018: Die Rolle der Väter [Arbeitstitel]. Fortbildung der Landeskoordinierungsstelle Frühe Hilfen Niedersachsen, Hannover.

Eickhorst, Andreas: 24.01.2018: "Wo sind die Väter in der Spezifischen Frühen Bildung - und wie sind sie zu erreichen?" Tagung "Frühe Bildung – Eltern erreichen", Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, Zürich.

Eink, M.: 06.2.2018: Der Fluch von Mitgefühl und Idealismus- Burnout als Berufsrisiko in der Sozialen Arbeit. Fachtag Soziale Arbeit, HsH

Eink, M.: 18.1.2018: Stigmatisierung, Ausgrenzung, Gewalt- (Fast) unsichtbare Ketten psychisch Kranker in Deutschland. Amnesty International, Hannover, Bürgerzentrum Nordstadt

Jonuz, Elizabeta, 19.06.2018: „Bildung und Bildungskulturen in einer Gesellschaft mit Rassismushintergrund“, Westfälische Wilhelms-Universität, Fachhochschule und der Katholischen Hochschule Münster

Jonuz, Elizabeta, Febr. 2018: „Institutioneller Rassismus gegen Roma in Europa“, Eine Veranstaltung aus der Reihe 75 Jahre Auschwitz-Erlass – Kontinuitäten des Rassismus gegen Sinti und Roma, Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Moré, Angela, 14.02.2018: Ererbtes Trauma – übernommene Schuld. Die Auswirkungen verheimlichter Familiengeschichten auf die Nachkommen. Diakovere e.V. Hannover. 

Moré, Angela, 05.02.2018: Transgenerational ererbte Traumata und ihr Einfluss auf die Identitätsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Postgraduale Ringvorlesung „Familiäre Konstellationen“ am Zentrum für Psychoanalyse und -therapie der Universität Kassel.

Moré, Angela, 30.01.2018: Rehabilitierung des Patriarchats? Zum antiquierten Geschlechter- und Familienbild der Neuen Rechten. Vortragsreihe „Anti-Genderismus“. VHS Hannover in Zsarb. mit der AG Politische Psychologie und dem Institut für Soziologie der Universität Hannover.

Reinecke-Terner, Anja: 28.04.2018  "Der Klassenrat als Setting- Wenn Demokratielernen durch die Schulsozialarbeit private Konflikte öffentlich für alle macht." und Mitgestaltung des Panels: "Wo beginnt Demokratie-Ermöglichen, Aushandeln und Begrenzen von Öffentlichkeit(en) in unterschiedlichen Feldern Sozialer Arbeit", DGSA Jahrestagung 2018, HAW Hamburg

Stender Wolfram: 16.05.2018, Konstellationen des Antiziganismus, Technische Universität Darmstadt

Nach oben

2017

Begemann, Verena: 06.04.2017: Zukunftsfähige Hospizarbeit – solidarische Mitmenschlichkeit, Hospizverein Soest  

Begemann, Verena: 13.06.2017: Vom Umgang mit dem Schmerz. 15. Nordwestdeutscher Hospiztag, Franz-Hitze-Haus, Münster

Begemann, Verena: 12.12.2017: Brennpunkt Ehrenamt. Wissen, Praxis und Perspektiven für die Zukunft der Hospizbewegung. Evangelische Akademie Tutzing

Bonse-Rohmann, Mathias 06.12.2017: „Lebenslanges Lernen zur Prävention des Tabakkonsums und zur Gesundheitsförderung in Gesundheits- und Pflegeberufen: Projekt MAtCHuP - Smokefree Academics in Health Professions“. 15. Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

Bonse-Rohmann, Mathias (12.10.2017): „Gesundheitsfördernde Fakultät V – Campus Kleefeld“ im Rahmen der Veranstaltung „Zwischen Lehre, Forschung und Qualifizierung: Gesundheitsförderung für den akademischen Mittelbau“ GEW, AGH und HsH mit Unterstützung der TK, Hochschule Hannover

19.09.2017: „Gesundheitsförderung und Prävention des Tabakkonsums in der hochschulischen Bildung der Gesundheits- und Pflegeberufe – Vorstellung des Projektes MAtCHuP - Smokefree Academics in Health Professions“. Deutscher Suchtkongress, Lübeck

Bonse-Rohmann, Mathias /  Sarah Voltmann (16.06.2017):
„Gesundheitsfördernde Fakultät V – Campus Kleefeld“.
Arbeitskreis Gesundheitsfördernde Hochschulen – Projekt ARGUS,
Hochschule Hannover.

Bonse-Rohmann, Mathias / Pia Meißner 23.05.2017:
“MAtCHuP –  sMokefree Academics in Health Professions: Health promotion and smoking prevention in academic education for nurses and further health care professions”:
International Summer School, Universitat de les Illes Balears

Bonse-Rohmann, Mathias 03.05.207: „Lebenslanges Lernen: Orientierungen und empirische Befunde zur Anrechnung beruflicher Kompetenzen“: Eröffnung des Schulungszentrums des Landes-Caritasverbandes für Oldenburg e.V. in Holdorf

Bonse-Rohmann, Mathias 15.03.2017 Moderation: 3. Konferenz des Fachbereichstages Gesundheitswissenschaften, Schwerpunktthema: Programm- und System-Akkreditierung.Technische  Universität Berlin, Berlin

Bonse-Rohmann, Mathias (Moderation) / Prof.in Roswitha Ertl-Schmuck Moderation 13. und 14. 03.2017: FACHTAGUNG Pflege 2017 „Bilanz und Zukunftsperspektiven der Integration durch berufliche und akademische Bildung, Arbeit und Beruf für die Handlungsfelder der Pflegeberufe in der Region“. Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften,
Universität Köln

Bonse-Rohmann, Mathias 15.02.2017: Currriculare Implementierung in der beruflichen und hochschulischen Bildung  der Pflege- und Gesundheitsberufe.
Abschlusstagung BMG-Projekt „astra-Implementationsforschung“, Haus der Caritas, Berlin

Dietz, Alexander: 20.12.2017, "Speziesismus", im Rahmen der Lehrveranstaltung "Ethische Aspekte in der Tiermedizin", Leitung: Prof. Dr. Peter Kunzmann, Tiermedizinische Hochschule Hannover

Dietz, Alexander: 03.11.2017, "Kirche und Ökonomie", Studientag des Theologischen Ausschusses der Landessynode der EKHN, Frankfurt

Dietz, Alexander: 28.10.2017, "Religionsloses Christentum in einer Gender-Perspektive", Tagung "Was ist Religion?", Missionsakademie an der Universität Hamburg

Dietz, Alexander: 23.08.2017, „Parteilichkeit, Anwaltschaft und Rechtsverwirklichung“, Jahrestagung des Evangelischen Fachverbandes Wohnung und Existenzsicherung e.V., Evangelische Akademie Loccum 

Dietz, Alexander: 23.05.2017, "Theologie und Ökonomie - Zur aktuellen Debatte um die 'moralischen Grenzen des Marktes'", Philosophische Fakultät an der Universität Hannover

Dietz, Alexander: 04.04.2017, "Vom Atommüll bis zur Walrossjagd - Zur aktuellen Debatte um die moralischen Grenzen des Marktes", Theologische Fakultät an der Universität Bern

Dietz, Alexander, 12.03.2017, "Soziale Marktwirtschaft in der Perspektive evangelisch-theologischer Anthropologie und Wirtschaftsethik", Tagung "Soziale Marktwirtschaft", Evangelische Akademie Hofgeismar

Dietz, Alexander, 24.03.2017, "Misfits? Wie 'gesellschaftlich Abgehängte' ihre Rechte und Möglichkeiten heute wahrnehmen können", Tagung "Unmündigkeit als Problem für Gerechtigkeitsethik", Münster

Dietz, Alexander, 17.03.2017, "Theologische Begründungen der Gemeinwesendiakonie", Jahrestagung des ATWT, Hannover

Dietz, Alexander, 06.03.2017, "Spaltung und Zusammenhalt in der Gesellschaft", Jahreskonferenz der Diakoninnen und Diakone der Landeskirche Hannovers, Hannover

Eink, Michael, 20.11.2017, „Das Leben nehmen“, Moderiertes Podiumsgespräch (gemeinsam mit Thomas Macho), Literarischer Salon der Universität Hannover

Hoffmann-Lange, Astrid: Seminar im Rahmen des Modulsystems  „Lehren lernen“ der Agentur für Erwachsnen-und Weiterbildung des Landes Niedersachsen: „Lehren Lernen Kompakt – Grundqualifikationen für Lehrende in der Erwachsenenbildung“, 06.02.2017

Jonuz, Elizabeta, Januar 2017: "Ras(s)terungen." Im Rahmen der Ringvorlesung zu postkolonialen und rassismuskritischen Theorien und Gender. Eine Kooperation von GeStiK und dem Arbeitskreis race, class, gender in Forschung und Lehre. Zusammen mit Nadine Mena Michscholek

Jonuz, Elizabeta, April 2017: „Bildung und Bildungsbiographien in einer Gesellschaft mit Rassismushintergrund“, Ringvorlesung „Migration macht Gesellschaft“ – HAW Hamburg

Jonuz, Elizabeta, Sept. 2017: "Bildung und Bildungskulturen in einer Gesellschaft mit  Rassismushintergrund" Verein Deutscher Sinti e.V. Minden

Jonuz, Elizabeta, Okt. 2017: „Über die Diskriminierung der Roma in Europa“, Bundeszentrale für politische Bildung, NRW Kultursekretariat, Auslandsgesellschaft, Romano Than e.V., Kulturdezernat Dortmund

Kaack, Martina: Vortrag auf der internationalen Jahrestagung der Integrations-/ Inklusionsforscher_innen an der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich in Linz: „Äußerungen fünf- und sechsjähriger Kinder als Reflexionsangebote an die Inklusionsforschung“, 22.02.2017

Kaack, Martina: Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Kindheit und Kindsein“ an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt: „Kindheitsforschung im Inklusionsdiskurs. Zur Relevanz der Zurechnung von Komplexität“, 09.01.2017

Moré, Angela, 24.10.2017: Widerstand in Gruppen. Psychodrama-Tag Hannover 2017.

Moré, Angela, 24.06.2017: Social Dimensions of Interpersonal Conflicts/Dimensions sociales des conflits interpersonnels. Congres International « Protester, Contester, Construire » der Association Internationale Interactions de la Psychanalyse, Avignon 23.-25. Juni 2017.

Moré, Angela, 24.03.2017: Zerstören oder vernichtet werden? Der Krieg als Projektions-Schlachtfeld aus sozialpsychologischer und gruppenanalytischer Sicht. Bremer Arbeitskreis für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V. (BAPP).

Moré, Angela, 22.02.2017: Ziemlich beste Freunde?! Grundvoraussetzungen guter zwischenmenschlicher Beziehungen – und wie wir sie erlangen können. Blindenverein Niedersachsen (BVN-Forum) Hannover.

Moré, Angela (2017): BVN-Forum, Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen e.V., Hannover. Gruppenanalyse als Sozialwissenschaft und Soziales Handeln. Seminar für Gruppenanalyse Zürich (SGAZ).

Oelke, Uta: "Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen“, Workshop am 10./11.11.2017 an der Pflegeschule Alstertal - Hospital zum Heiligen Geist, Hamburg

Oelke, Uta: „Szenisches Spiel“, Vortrag und Workshop am 03.07.2017 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar im Rahmen der Reihe „Expertinnenseminare zur Pflegedidaktik“
https://f5.hs-hannover.de/fileadmin/media/doc/f5/aktivitaeten/veranstaltungen/2017/Seminarrueckblick_Vallendar_03.07.2017.pdf

Oelke, Uta: „Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen“, Workshop am 09.03.2017 am St. Marienkrankenhaus, Ludwigshafen

Stender, Wolfram: Antisemitismuskritische Kompetenz in der Pädagogik, Universität Köln, 13.09.2017

Stender Wolfram: Rassistische Konstellationen. Zur Diskriminierung von Sinti und Roma, Pavillon – Kulturzentrum, 20.03.2017

Walpuski, Volker Jörn: „Prozessbegleitung in Netzwerken als Instrument von Governance“. Vortrag im Rahmen des Kongresses „Governance von Bildung – Soziale Konstruktion von Bildungswirklichkeiten in Schule, Berufsbildung, Hochschule und Erwachsenenbildung“, organisiert von den Sektionen Bildungssoziologie der schweizerischen, deutschen und österreichischen Gesellschaften für Soziologie (SGS, DGS, ÖGS) und dem Leading House on Governance in Vocational and Professional Education and Training (GOVPET), Universität Basel/Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz, 10.11.2017

Walpuski, Volker Jörn: Strangeness in Town-halls. Supervising Local Administrators under German Asylum Seekers Act, Vortrag im Rahmen der ANSE Summer School, Hochschule Rotterdam (Niederlande), 22.8.2017

Walpuski, Volker Jörn: Prozessbegleitung in Netzwerken: Gedanken zu Rollen  und Funktionen, Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) - Kommission Organisationspädagogik: „Organisation und Netzwerke“ am 23./24.02.2017 an der Universität Hildesheim

Nach oben

2016

Begemann, Verena: 06.10.2016: Vortrag und Workshop zur ethischen Entscheidungsfindung, Hospiz Leuchtfeuer Hamburg

Begemann, Verena: 23.10.2016: Würdevoll leben und sterben. Fachtagung der Hospizgruppen am unteren Niederrhein. Wasserburg Rindern-Kleve.

Begemann, Verena: 23.11.2016: Lesung zu „Sterben und Gelassenheit“ im Rahmen des Lesefestivals in Erwitte.

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der 14. Arbeitstagung der Gremien der AHPGS: „Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen“, Windenreute, 19. Februar 2016

Eink, M. : Helden auf dem Hochhausdach. Helfer in Krisen, Krisen der Helfer. Vortrag zum Jubiläum des Krisendienstes /Gesundheitsamt Wolfsburg. Kulturzentrum Hallenbad 18.10.16

von Denkowski, Cordula: Teilnahme an Podiumsdiskussion auf dem 2. Bonner Freiheitsforum zum Thema Menschenrechte in Nordkorea, organisiert von der Friedrich-Naumann-Stiftung, der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft und der Deutschen Welle. Bonn, 5. Oktober 2016.

von Denkowski, Cordula: Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Forschung Made in Niedersachsen: Integration und Vielfalt" des niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, Hannover, 3. Mai 2016

von Denkowski, Cordula: Teilnahme an Experten-Fachgespräch des Bundesministeriums für Bildung und Forschung über die Ausschreibung von Forschungsverbünden zur Förderung der psychischen Gesundheit von Flüchtlingen, Berlin, 2. Mai 2016.

von Denkowski, Cordula: "Flüchtlinge und Kriminalität - Mythen und Fakten" Vortrag an der Kreisvolkshochschule Gifhorn, 23.2.2016

Dietz, Alexander: "Armut in Deutschland", Vortrag am 01.03.2016 bei der hessischen Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Herborn

Dietz, Alexander: "Christlicher Glaube als Grundlage für Politik?", Jahrestagung des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD am 05.10.2016 in Loccum

Dietz, Alexander: "Ethische Implikationen technischer Innovationen im Gesundheitswesen", Chefärzte-Workshop der edia.con gGmbH am 16.09.2016 in Bad Elster

Ernst, Ulrike: Organisation(en) von Hilfe im Spannungsverhältnis von Lebenswelt und Funktionssystemen. Vortrag beim Fachtag Eingliederungshilfe und Ethik am 21. April 2016. Gemeinsame Veranstaltung der Stephanus-Stiftung und der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal. Ort: Friedenskirche, Stephanus-Stiftung, Albertinenstraße 20, 13086 Berlin-Weißensee

Hancken, Sabrina:  „Ambulantisierung um jeden Preis? Zu den Auswirkungen aktivierender Sozialpolitik auf die Gemeindepsychiatrie“. Fachhochschule Dortmund am 29.01.2016.

Hellige, Barbara: The Trialog - a instrument for knowledge exchange and knowledge developement in health care".  International week "User Participation and Active Citizenship in Social Services and Health Care"  DIAK Helsinki, September 2016

Hoffmann-Lange, Astrid und Piroth, Nicole: „Was macht die Arbeit in der Kirche für Studienabgänger/innen attraktiv?“, Vortrag am 20.1.2016 bei der „Gemeinsamen Konferenz der Beauftragten und Referenten/innen für die gemeindebezogenen Dienste in den Gliedkirchen der EKD  (BGD/KGD)“ in Hannover.

Moré, Angela (2016): Neue gesellschaftliche Konflikte und die Möglichkeiten der Gruppenanalyse in der Sozialen Arbeit und Pädagogik (Teil I). Jahrestagung des Beirats für Wissenschaft und Forschung der D3G zu „Soziale Arbeit und Pädagogik in Zeiten der Umbrüche – Herausforderungen für die Gruppenanalyse. Frankfurt am Main 28. u. 29. 10. 2016 an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Moré, Angela (2016): Im Schatten der Schuld. Psychische Belastungen bei den Nachkommen von Tätern und Täterinnen. Psychoanalytische Herbstakademie der DPG Hamburg.

Moré, Angela (2016): Schweigen und Verschweigen – Kommunikationstabus und ihre Folgen im intergenerativen Dialog. 41. Potsdamer Psychotherapie Tagung am 27. u. 28. Mai der Brandenburgischen Gesellschaft für Psychotherapie, Psychosomatik und Medizinische Psychologie e.V.: „Das Geheimnis in der Psychotherapie“.

Oelke, Uta: „Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen“, Vortrag und Workshop am 02.11.2016 im Cornelsen Informationszentrum, Hamburg

Oelke, Uta: „Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen“, Workshop am 08./09. Juli 2016 am Klinikum der Stadt Ludwigshafen

Oelke, Uta: „Generalistische Pflegeausbildung & Curriculumentwicklung“, Gastvortrag am 20.01.2016 an der Universität Osnabrück, Fachbereich 08

Oelke, Uta: „Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen“, Vortrag und Workshop am 21.05.2016 auf dem Cornelsen Methodentag Pflege

Plobner, Annette: "Community based psychiatry - Why is nobody ashamed of his heart disease?" an der Partnerhochschule DIAK in Helsinki im Rahmen der International Week, 29. Sept. 2016

Simon, Michael (2016): Woran krankt das DRG-System? Vortrag auf der 26. Jahrestagung des Berufsverbandes für Arthroskopie. Düsseldorf, 29. Januar 2016.

Simon, Michael (2016): Stellenabbau ohne Endpunkt – Mindestanforderungen an die Personalbemessung auf der Intensivstation. Vortrag auf der Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin (ANIM) 2016. Berlin, 30. Januar 2016.

Simon, Michael (2016): Personalbedarf im Pflegedienst des Krankenhauses. Vortrag auf dem Deutschen Pflegetag 2016. Berlin, 12. März 2016.

Simon, Michael (2016): Fachkräftemangel in der Pflege – Stand des Wissens und geeignete Gegenstrategien. Vortrag auf der Frühjahrsakademie des Bayerischen Landespflegerates. München, 5. April 2016.

Simon, Michael (2016): Erkenntnisse zur Pflegepersonalausstattung in Deutschland – Wird das KHSG eine Wende bringen? Vortrag auf der 11. Jahrestagung des Aktionsbündnisses Patientensicherheit. Berlin, 15. April 2016.

Simon, Michael (2016): Akutpflege im Krankenhaus. Veränderungen – Anforderungen – Chancen. Vortrag auf dem Landespflegetag Baden-Württemberg. Stuttgart, 10. Mai 2016.

Simon, Michael (2016): Ressourcenverteilung im Gesundheitswesen – Wo steht die Pflege? Vortrag auf dem 7. Landespflegekongress Schleswig-Holstein. Kiel, 12. Mai 2016.

Simon, Michael (2016): Personalbemessung quo vadis? Auswirkungen der Krankenhausreform. Vortrag auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2016. Berlin, 8. Juni 2016.

Simon, Michael (2016): Reform des Psych-Entgeltsystems – Abkehr von PEPP oder nur eine Weiterentwicklung? Vortrag auf dem 2. Nationalen Forum für Entgeltsysteme in Psychiatrie und Psychosomatik. Berlin, 27. Juni 2016.

Stender, Wolfram: Vortrag „Der Antisemitismus in der Neuen Rechten“, 3.11.2016 VHS Celle

Stender, Wolfram: Vortrag "Konstellationen des Antiziganismus", 01.07.2016, Georg-August-Universität Göttingen.

Stender, Wolfram: Antiziganistische Konstellationen. Die Situation der "Balkanflüchtlinge" in Deutschland und in ihren Herkunftsstaaten, 29.06.2016, VHS Hannover

Stender, Wolfram: Antisemitismen in der Migrationsgesellschaft, 19.05.2016, Tagung "Identitäten in der Migrationsgesellschaft", Melanchthon Akademie Köln.

Weber, Dieter: „Erworbenes und Ererbtes. Eine kleine Einführung in die Molekulargenetik“ – Vortrag im Arbeitskreis Theologie-Naturwissenschaft am 25. Juni 2016 in Villigst, Schwerte.

Weber, Dieter: „Zwischen Begegnung und Zuschreibung: Auf der Suche nach einer ethischen Haltung“ Vortrag gehalten am 21. April 2016 auf der Tagung „Eingliederungshilfe und Ethik“ in der Friedenskirche der Stephanus-Stiftung, Berlin, Gemeinsame Veranstaltung der Stephanus-Stiftung und der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal

Weber, Dieter: „Soziale Arbeit als Kunst der Anerkennung“, Vortrag gehalten am 2. Februar 2016 auf der Fachtagung „Dialog Soziale Arbeit“, Hochschule Hannover, Fakultät V.

Zehle, J.: Gerechtigkeitstheoretische und gesellschaftskritische Überlegungen zum Umgang mit Leistung und Leistungsbewertung im Kontext von Inklusion in der Schule.Ifo Tagung Bielfeld. 19. 02. 2016.

Nach oben

2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Moderation AGBFN-Forum:  „Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – Aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder“, Panels 3: Berufliches Bildungspersonal für die beruflichen Fachrichtungen Pflege und Gesundheit, Westfälische-Wilhelms-Universität Münster, 15.10.2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der Tagung des BMG-Projektes „astra“ für der Expertinnen und Experten zur Prävention und Reduktion des Tabakkonsums bei Auszubildenden in der Pflege: „Wie lässt sich Tabakkontrolle aktuell und zukünftig integrieren - Stärkung der Gesundheitsförderung in der Pflegeausbildung“ Haus der Caritas, Berlin, Rheinhardtstraße, 19.06.2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen des 11. Bremer Pflegekongresses: „Gesundheitsförderung in der Pflegeausbildung Perspektiven für die Fort- und Weiterbildung“, Kongresszentrum Messe Bremen, 06.05.2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung, FACHTAGUNG GESUNDHEIT UND PFLEGE: „Standortbestimmung, Bedarf und Perspektiven der beruflichen Bildung und der Lehrerbildung für die Berufsfelder Gesundheit und Pflege“. Technische Universität Dresden, 19.03.2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen des Kongress Pflege: „Bildungsorientiertes Qualitätsmanagement: Bracht neue Bildung auch neue Lehrerinnen und Lehrer?“, Maritim proArte Hotel, Berlin, 31.01.2015

Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag zur Gesundheitsförderung an der Hochschule Esslingen: „Gesundheit in einer verdichteten Arbeitswelt - Betriebliches Gesundheitsmanagement in den Settings Hochschule und Schule“ Hochschule Esslingen, Senatssitzungssaal, Esslingen, 13.01.2015

von Denkowski, Cordula: Transitional Justice, International Experiences and Recommendations for a Korean Re-Unification; Berlin, HEKO e. V., 26.01.2015

von Denkowski, Cordula: Traumapädagogische Ansätze für die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit; Berlin, Kirchengemeinde St. Christophorus, 07.02.2015

von Denkowski, Cordula: Elternarbeit mit Flüchtlingsfamilien. Berlin, Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben (GIZ) e. V., 17.02.2015

von Denkowski, Cordula: “Preparing Social Welfare and Social Work for a Unified Korea: What can we learn from German Unification?”, Vortrag auf der internationalen Konferenz des Korean Unification for Junior International Experts Program (KUJIE); Seoul, Südkorea, 8.7.2015

von Denkowski, Cordula: “Transitional Justice in Peru”, Vortrag vor der Transitional Justice Working Group TJWG), Seoul, Südkorea, 10.7.2015

von Denkowski, Cordula: Towards a Unified Korea: Necessary Transformations in North and South Korea. Vortrag auf der Internationalen Konferenz "Euro-Asia Cooperation or Competition", Freie Universität Berlin, Clubhaus, 10.10.2015

von Denkowski, Cordula: Teilnahme an der Podiumsdiskussion im Rahmen des 1. Bonner Freiheitsforums: „Menschenrechte in Nordkorea – eine Voraussetzung für die Wiedervereinigung?“ Bonn, 22.10.2015. Organisation: Friedrich Naumann Stiftung, Deutsch-Koreanische Gesellschaft, Deutsche Welle.

von Denkowski, Cordula: Die Rolle Sozialer Arbeit im koreanischen Wiedervereinigungsprozess. Vortrag auf der Konferenz: „Nordkorea im Wandel: staatliches Unrecht, Aufarbeitung und Versöhnung“. Berlin, 21.11.2015

Dietz, Alexander: "Wirtschaftlichkeit und/oder Menschlichkeit? Das moderne Krankenhaus im Spannungsfeld", Vortrag am 12.11.2015 an der Universitätsklinik Bonn

Dietz, Alexander: "Wirtschaftsethik im 18. Jahrhundert - Zur Aktualität Justus Mösers", Vortrag am 13.12.2015 vor der Justus-Möser-Gesellschaft in Osnabrück

Eink, Michael: Burnout-Prophylaxe in helfenden Berufen. Akademie für Pflege und Soziales, 16.03.2015

Eink, Michael: Psychisch kranke Eltern-Auswirkungen auf die kindliche Entwicklung. Hamburg-Norderstedt, 21.9.2015

Hancken, Sabrina: Deutscher Suchtkongress in Hamburg: Posterbeitrag zum Thema: Doppeldiagnose - Borderline-Persönlichkeitsstörung und Sucht, 16.09.2015

Heckmann, Friedrich (2014): Vortrag zu "aktuellen Sozialpolitischen Fragestellungen"; Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad, 15.04.2015

Hellige, Barbara: "Caring and Touch. The Human Body in Health and Wellness". Encounter 15, Poorvo Finnland, März 2015

Hellige, Barbara; Caring Community - Herausforderungen für die Pflege. Vortrag Fachtagung des Seniorenbeirats Hannover "Gutes Leben im Alter. Rolle und Bedeutung von Regionen und Kommunen".  Juli 2015

Moré. Angela (2015): Geschlechtsspezifische Entwicklung in der frühen Kindheit und ihre Bedeutung für die Frühpädagogik. Ringvorlesung zur Frühpädagogik an der  Hochschule Emden-Leer in Verbindung mit nifbe – Nds. Institut für Bildung und Entwicklung.

Moré, Angela (2015): Den Zirkel der Gewalt verlassen: Die Aufarbeitung von Schuld im Dienste der Prävention. Konferenz der Deutschen Sektion der IPPNW zum Thema „Unser Rezept für Frieden: Prävention“ vom 2.-4. 10. 2015, Frankfurt/Main.

Moré, Angela (2015): Les Transmissions inconscientes et intergénérationnelles des Traumatismes et de la Culpabilité. L’Université Sainte-Marthe d’Avignon.

Moré, Angela (2015): Les Transmissions inconscientes et intergénérationnelles des Traumatismes et de la Culpabilité. Conférence avec La Société Française de Psychohistoire, L’Association Rencontres et Débats und l’Association franco-allemande d’Avignon.

Moré, Angela (2015): Schuldige Väter – unschuldige Mütter? Schuldverstrickungen zwischen den Generationen und deren unbewusste Auswirkungen. Symposium „Die Schuld der Väter – Transgenerationale Weitergabe“ im Maßregelvollzugszentrum Moringen.

Moré, Angela (2015): Schuld und Schuldverleugnung – oder: Reue und Vergebung? Zur unbewussten Psychodynamik zwischen Tätern, Opfern und deren Nachkommen. Evangelische Frauen in Deutschland e.V. und Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie, Arbeitstreffen Hannover vom 20.-22.01.2015.

Oelke, Uta: Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen – Fallbearbeitung und Selbstreflexion mit Mitteln szenischen Spiels. Hamburg, Fachseminar für Lehrende in Gesundheitsberufen (BBT), 03.03.2015

Simon, Michael: Grundsätzliche Fehler im DRG-System. Vortrag auf dem 21. Konvent Leitender Krankenhauschirurgen. Hamburg, 10.01.2015

Simon, Michael: Der Wandel des Krankenhaussektors seit den 1970er Jahren. Eine historische Analyse zu Ursachen und Wirkungszusammenhängen. Vortrag auf dem Workshop „Mutationen des Krankenhauses“. Universität Witten/Herdecke,  06.02.2015

Simon, Michael: Anforderungen an ein zeitgemäßes Entgeltsystem. Vortrag auf dem Deutschen Pflegetag 2015. Berlin, 13.03.2015

Zehle, Jana (2015): LaTosky, Shauna: Education and the Environment in southern Ethiopia: Lessons on Traditional Ecological Knowledge (TEK) for Policy Planning and Practices. 19th International Conference of Ethiopian Studies. Warsaw, Poland. 26th of August 2015

Zehle, Jana (2015): Sewalem Tsega.Barrierearme Hochschule und barrierearme Hochschuldidaktik „Inspiring Practice“ aus den Universitäten zu Leipzig und Addis Ababa. 7. Symposium Internationale Heil- und Sonderpädagogik, Universität Zürich, 17.07.2015

Nach oben

2014

Begemann, Verena: „Halt mich, aber lass mich!“ Ethische Herausforderungen  in der Hospizarbeit. Novembervorlesung der Schoberstiftung Münster im Dialog mit Prof. DDr. Antonio Autiero,  07.11.2014

Begemann, Verena: „Gelassenheit trotz Endlichkeit“ Jahrestagung der Hospizgruppen am Niederrhein, Kleve 26.10.2014

Begemann, Verena: Macht.Tod.Sinn? Loccumer Hospiztagung, 25.04.2014

Begemann, Verena: Lebensmüde oder lebenssatt? Suizid im Alter. Hospizverein Detmold, 11.03.2014

von Denkowski, Cordula: Traumapädagogische Ansätze in der Arbeit mit Flüchtlingskindern, Gesellschaft für Interkulturelle Zusammenarbeit e. V., Berlin, 2.10. und 28.10.2014.

Eink, Michael: Lebenskrisen von KlientInnen als Belastung professioneller HelferInnen. Kaspar Hauser Stiftung Berlin, 5.12.14

Eink, Michael: Lebensmüde. Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen. Gesundheitsamt Landkreis Schaumburg, 10.12.14

Eink, Michael: „Unberechenbar und gefährlich“-Die Stigmatisierung psychisch Kranker in populären Filmen. November der Wissenschaft, Hannover, 17.11.14

Eink, Michael: Milieugestaltung in psychiatrischen Einrichtungen. Akademie für Pflege und Soziales, Hannover, 15.7.14

Eink, Michael: Empowerment als emanzipatorische Grundhaltung. Akademie für Pflege und Soziales, Hannover, 5.3.14

Eink, Michael: Seelische Störungen im Jugend- und Erwachsenenalter verstehen. VSE Hamburg, 9.5.14

Heckmann, Friedrich (2014): "Arbeitszeit und der freie Sonntag"; KDA - Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt in Nürnberg, 09.04.2014

Möller, Winfried (2014): „Grundprobleme des Kinder- und Jugendhilferechts“
Justus-Liebig-Universität Gießen, 12.11.2014

Moré, Angela (2014): „Wenn die Seele schmerzt“. Psychische Folgen von Verlust und Trauer. Palliativ-Seminar Aufbaukurs von Mundipharma (Limburg/Lahn) und Friederikenstift Hannover. Idensen.

Moré, Angela (2014): Junge Frauen: Zwischen allen Möglichkeiten – gefangen in Klischees? Sozialisation, Identität und Geschlecht in der weiblichen Adoleszenz. Vortrag bei der Fachtagung der Landesstelle für Jugendschutz Niedersachsen „Like a virgin – like a bitch? Hannover.

Moré, Angela (2014): Eltern in Not und die Auswirkungen derselben auf die Kinder. Vortrag für die Mitarbeiter/innen der Gemeinnützigen Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit Hannover.

Moré, Angela (2014): Transgenerational Transmissions. The impact of extreme traumatisation on intergenerational relationships. Deutsch-Israelisches Fachkräfteprogramm 3. – 10. 4. in der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Bergen-Belsen.

Moré, Angela (2014): „Einsamer nie“ oder „Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß, was ich leide!“ Warum wir die Bedeutung von Bindungen vergessen haben und wodurch sie wiederentdeckt wurde. Eine kulturgeschichtlich-sozialpsychologische Analyse. 28. Jahrestagung der Gesellschaft für Psychohistorie und Politische Psychologie (GPPP): Entwurzelung – Bindung – Transformation. Introspektiven und Perspektiven für ein humanes 21. Jahrhundert. 4.-6. April St. Peter-Ording.

Moré, Angela (2014): Margarete Mitscherlich – friedfertige Feministin und Psychoanalytikerin. Volkshochschule Hannover.

Moré, Angela (2014): Kann Wahrheit schaden? Über den Umgang mit Diagnosen bei Schwerstkranken, Sterbenden und deren Angehörigen. Mundi-Pharma Palliativkurs Modul 1.

Oelke, Uta: Schwierige SchülerInnen und ihre LehrerInnen. Braunschweig, Studienseminar Braunschweig & Helene Engelbrecht Schule. 18.11.2014

Oelke, Uta: Mischwald ist besser als Monokultur – Methodenvielfalt im Unterricht. Hamburg, Fachseminar für Lehrende in Gesundheitsberufen (BBT), 25.06.2014

Simon, Michael (2014): Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern: Entstehung, Hintergründe und Auswirkungen. Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „November der Wissenschaften“, Hannover, 19.11.2014.

Simon, Michael (2014): Akademisierung der Pflege – auf die Qualität kommt es an. Vortrag auf dem Deutschen Krankenhaustag 2014. Düsseldorf, 13.11.2014.

Simon, Michael (2014): Der Stellenabbau im Pflegedienst der Krankenhäuser und die aktuelle Diskussion über Personalbesetzungsstandards. Vortrag vor dem „Gesprächskreis Krankenhaus“ der SPD-Bundestagsfraktion. Berlin, 12.11.2014.

Simon, Michael (2014): Personalbemessung in Krankenhäusern: Anmerkungen zur aktuellen Diskussion über gesetzliche Vorgaben zur Personalbesetzung in Krankenhäusern. Vortrag auf der Jahreshauptversammlung des Vereins demokratischer Ärztinnen und Ärzte. Hamburg, 8.11.2014.

Simon, Michael (2014): Die ökonomischen und strukturellen Veränderungen des Krankenhauses seit den 1970er Jahren. Vortrag auf der Herbsttagung des Deutschen Ethikrates. Dresden, 22.10.2014.

Simon, Michael (2014): Die Zunahme atypischer Beschäftigung in Pflegeberufen: Ursachen und Bedeutung für zukünftige Entwicklungen. Vortrag auf dem 12. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie. Halle, 25.09.2014.

Simon, Michael (2014): Notwendige Weiterentwicklung von Gesundheitswesen und Pflege: Konsequenzen für die Fachkräftesicherung und die Zusammenarbeit der Professionen. Vortrag auf der Fachtagung des Sozialministeriums Rheinland-Pfalz zum Thema „Zukunftsprogramm Gesundheit und Pflege – 2020“. Mainz, 17.09.2014

Simon, Michael (2014): Entwicklung der Beschäftigungsstrukturen im Pflegedienst der Krankenhäuser: Bisherige Entwicklungen und ihre Bedeutung für die aktuelle Diskussion über Personalmindeststandards. Vortrag auf der Tagung des Bundesverbandes Pflegemanagement „Personalbedarfsplanung – Lösungsansätze für eine stete Herausforderung“. Berlin, 8.09.2014 und Frankfurt/M., 9.09.2014.

Simon, Michael (2014): Personalbemessung im Pflegedienst der Krankenhäuser: Zur gegenwärtigen Diskussion über die Forderung nach einer gesetzlich vorgegebenen Mindestpersonalbesetzung. Vortrag auf der 11. Fachtagung des Hamburger Pflegerates. Hamburg, 3.04.2014.

Simon, Michael (2014): Qualitätswettbewerb unter den Bedingungen des DRG-Systems: Kritische Anmerkungen zu aktuellen Diskussionen und Reformvorhaben. Vortrag auf dem Kongress „Armut und Gesundheit“. Berlin, 14.03.2014.

Wersig, Maria (2014): "Gewerbliche Erbringung sexueller Dienstleistungen", Universität Hamburg, Tagung "Regulierung des Intimen. Sexualität und Recht im modernen Staat", 15.9.2014.

Wersig, Maria (2014):  Stellungnahme als Sachverständige im Deutschen Bundestag: Anhörung zum Gesetzentwurf zur Einführung eines Elterngeld Plus in den Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend des Deutschen Bundestages: Link zur Stellungnahme.

Zehle, Jana (2014): „Das Special Needs Support Office (SNSO) der Addis Ababa Universität – der Beitrag einer institutionsübergreifenden Einrichtung zur inklusionsorientierten Hochschulentwicklung“. Inklusive Hochschule – nationale und internationale Perspektiven, Universität Leipzig 23. September 2014



Webmaster Fakultät V 16.07.2018  
 Suchen