Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Lehrende /  Bonse-Rohmann, Mathias, Prof. Dr. rer medic. (Prof.) 

Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 4  Raum: 3D.0.01  Tel: +49 511 9296 3105

E-Mail: mathias.bonse-rohmannat-zeichenhs-hannover.de


Prof. Dr. rer medic. Mathias Bonse-Rohmann

Lehrgebiet

Pflege- und Gesundheitspädagogik

Sprechzeiten

nach Absprache / Aushang

HsH-Funktionen

 


Publikationen (Auswahl: 2005 – 2016)

Bonse-Rohmann, M., Ertl-Schmuck, R., Weyland, U. (2016): Fachtagung Gesundheit und Pflege. Neue Herausforderungen für die Gesundheits- und Pflegeberufe – Bildung zwischen Sozialisation und Professionalisierung. Tagungsband der 18. Hochschultage Berufliche Bildung 2015, TU Dresden (in Druckvorbereitung)

Bühler, A., Schulze, K., Rustler, C., Scheifhacken,S., Schweizer, I., Bonse-Rohmann, M. (2016): Geschlechtsbezogene Analyse des Tabakkonsums bei Auszubildenden in Pflegeberufen. In: SUCHT (2016), 62 (2), S. 73–81

Bühler, A., Schulze, K., Rustler, C., Scheifhacken, S., Schweizer, I., Bonse-Rohmann, M. (2016): Tobacco Prevention and reduction with nursing students: A non-randomized controlled feasibility study. In. Nurse Education Today, S.

Huber, J., Eckstein, C., Riedel, A., Kimmerle, B., Ruhland, E., Bonse-Rohmann, M. (2016): Bildungsübergänge durch Tutorien erfolgreich gestalten. In:  PADUA (2016), 11(1), S. 45–51

Bonse-Rohmann, M. (2015): Strukturen, Orientierungen und neuere Entwicklungen der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in den beruflichen Fachrichtungen Gesundheit und Pflege. In: Pundt, J., Kälble, K. (Hrsg.): Gesundheitsberufe und gesundheitsberufliche Bildungskonzepte. Apollon University Press, Bremen, S. 165-197.

Kimmerle, B., Huber, J., Riedel, A., Bonse-Rohmann, M. Ruhland, E. (2015): Pflegeberuflich Qualifizierte: Betrachtung einer neuen Zielgruppe beim Übergang in die Hochschule. In: Freitag, W.; Buhr, R.; Danzeglocke, E.-M.; Schröder, S., Völk, D. (Hrsg.): Übergänge gestalten – Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen. Münster 2015, S. 151-172

Schweizer, I., Bonse-Rohmann, M., Bühler, A., Rustler, C., Scheifhacken, S., Schulze, K. (2015): Kooperatives Modellprojekt astra – rauchfrei durch die Pflegeausbildung: Prozessevaluation zur Prävention und Reduktion des Tabakkonsums. In: Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2. Jg., Heft 2/2015, S. 46-60.

Schneider, C., Bonse-Rohmann, M., Heidenreich, T. (2015): Ressourcen und Belastungen im Berufsalltag von Lehrenden an Altenpflegeschulen - Erste Konsequenzen für eine umfassende Gesundheitsförderung. In: Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2. Jg., Heft 2/2015, S. 22-32.

Riedel, A., Kimmerle, B., Bonse-Rohmann, M. Huber, J., Ruhland, E. (2015): Spannungsfelder am Übergang von der beruflichen Bildung und Praxis an die Hochschule. In: Pädagogik der Gesundheitsberufe, 2. Jg., Heft 1/2015, S. 25-45.

weitere Veröffentlichungen


Forschungsprojekte

MAtCHuP - “sMokefree ACademics (in) Health Professions”
 „Gesundheitsförderung und Prävention des Tabakkonsums in der hochschulischen Bildung der Gesundheits- und Pflegeberufe“

Förderung: Hochschule Hannover und Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit
in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse
Projektleitung: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen: Pia Meißner M.A. und Sarah Voltmann M.A.
Laufzeit: 01.11.2016 – 31.10.2021

„Gesundheitsförderung und Prävention des Tabakkonsums in der hochschulischen Bildung der Gesundheits- und Pflegeberufe“
Förderung Hochschule Hannover und Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit
Projektleitung: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann

Laufzeit: 01.10.2016 – 30.09.2021

„astra– Implementationsforschung“ - Prävention und Reduktion des Tabakkonsums bei Auszubildenden in Pflegeberufen
Kooperative Projektleitung (Verbund):
a)  Institut für Therapieforschung (IFT), München : Dr. Anneke Bühler
b) Hochschule Hannover, Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann
c) Deutsches Netz rauchfreier Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (DNRfK), Berlin: Christa Rustler
Förderung: Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Laufzeit: 01.02.2015 – 30.09.2016

 „astra“- Aktive Stressprävention durch Rauchfreiheit in der Pflege – Modellprojekt zur Prävention und Reduktion des Tabakkonsums bei Auszubildenden in Pflegeberufen
Kooperative Projektleitung (Verbund):
a) Institut für Therapieforschung (IFT), München: Dr. Anneke Bühler)
b) Hochschule Esslingen, Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege (SAGP), Esslingen: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann
c) Deutsches Netz rauchfreier Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (DNRfK), Berlin: Christa Rustler
Förderung: Bundesministerium für Gesundheit (BMG)
Laufzeit: 01.04.2013 – 31.01.2015

weitere Forschungsprojekte


 Vorträge (Auswahl 2005-2017)

15.03.2017, Moderation: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann: 3. Konferenz des Fachbereichstages Gesundheitswissenschaften, Schwerpunktthema: Programm- und System-Akkreditierung.
Technische  Universität Berlin, Berlin

13. und 14. 03.2017, Moderation: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann / Prof.in Roswitha Ertl_Schmuck: FACHTAGUNG Pflege 2017 „Bilanz und Zukunftsperspektiven der Integration durch berufliche und akademische Bildung, Arbeit und Beruf für die Handlungsfelder der Pflegeberufe in der Region“ Institut für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Universität Köln

15.02.2017, Vortrag: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann: Currriculare Implementierung in der beruflichen und hochschulischen Bildung  der Pflege- und Gesundheitsberufe
Abschlusstagung BMG-Projekt „astra-Implementationsforschung“, Haus der Caritas, Berlin

18.05.2016, Moderation: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann „9. Fachtagung zu Handlungsfeldern der Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studiengangs Pflege an der Hochschule Hannover – aktuelle Entwicklung in der Pflegebildung“,
Hochschule Hannover und Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit

12.05.2016, Antrittsvorlesung: Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann, Lehrgebiet Pflege- und Gesundheitspädagogik „Bildungsgerechtigkeit beim Übergang von der beruflichen
in die hochschulische Bildung“,
Hochschule Hannover und Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit

19.02.2016, Vortrag Prof. Dr. Bonse-Rohmann: „Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen“ im Rahmen der 14. Arbeitstagung der Gremien der AHPGS,
Windenreute

15.10.2015, Moderation Prof. Dr. Mathias Bonse-Rohmann: AGBFN – Forum, Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsnetzwerk, Panel 3: „Entwicklungen und Perspektiven in den Gesundheitsberufen – Aktuelle Handlungs- und Forschungsfelder“
Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

19. Juni 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der Tagung des BMG-Projektes „astra“ für der Expertinnen und Experten zur Prävention und Reduktion des Tabakkonsums bei Auszubildenden in der Pflege: „Wie lässt sich Tabakkontrolle aktuell und zukünftig integrieren - Stärkung der Gesundheitsförderung in der Pflegeausbildung“ Haus der Caritas, Berlin, Rheinhardtstraße

19. Mai 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der 8. Fachtagung zu Handlungsfeldern für Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudienganges Pflege „Gesundheitsförderung und Prävention als Herausforderungen der Pflege“  Hochschule Hannover, Fakultät V, Abteilung Pflege und Gesundheit

06. Mai 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen des 11. Bremer Pflegekongresses: „Gesundheitsförderung in der Pflegeausbildung Perspektiven für die Fort- und Weiterbildung“ Kongresszentrum Messe Bremen

19. März 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung, FACHTAGUNG GESUNDHEIT UND PFLEGE: „Standortbestimmung, Bedarf und Perspektiven der beruflichen Bildung und der Lehrerbildung für die Berufsfelder Gesundheit und Pflege“. Technische Universität Dresden

31. Januar 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag im Rahmen des Kongress Pflege: „Bildungsorientiertes Qualitätsmanagement: Bracht neue Bildung auch neue Lehrerinnen und Lehrer?“ Maritim proArte Hotel, Berlin

13. Januar 2015, Bonse-Rohmann, Mathias: Vortrag zur Gesundheitsförderung an der Hochschule Esslingen: „Gesundheit in einer verdichteten Arbeitswelt - Betriebliches Gesundheitsmanagement in den Settings Hochschule und Schule“ Hochschule Esslingen, Senatssitzungssaal, Esslingen

weitere Vorträge


 Mitgliedschaften



Webmaster Fakultät V 20.04.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen