Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Lehrende /  Pfeiffer, Malte, Prof. (Prof.) 

Prof. Malte Pfeiffer
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 3C  Raum: 3C.2.10  Tel: +49 511 9296 3124

E-Mail: malte.pfeifferat-zeichenhs-hannover.de



Arbeits- und Themenschwerpunkte

Ästhetik und Kommunikation in der Sozialen Arbeit, insbesondere Kulturarbeit und kulturelle Bildung, performative und bildende Künste, transdisziplinäre künstlerische Forschung


Sprechstunden

Derzeit nur nach Voranmeldung per mail, donnerstags zwischen 16:00 und 17:00 Uhr


Zur Person

  • Zwischen 2012 bis 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Theaterpädagogik und im Studiengang Performance Studies, Universität Hamburg; Promotion: „Zwischen Forschung und Theater. Feldforschung als künstlerische Praxis in der Theaterpädagogik“
  • Mitglied im Theater- und Performance Kollektiv Frl. Wunder AG
  • Studium der Szenischen Künste, Universität Hildesheim; Auslandsstudium der Szenographie, Norwegian Theatre Academy, Fredrikstad, Norwegen
  • Freischaffender Theaterpädagoge (BuT) und Kulturvermittler u.a. für: Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel, Akademie Remscheid, Bundesverband für Theaterpädagogik, Landesschulamt Niedersachsen, Kinder- und Jugendtheater Treffen NRW, sowie in zahlreichen Projekten mit Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Laien

Veröffentlichungen (Auswahl)

Herausgeberschaften

Monografien

Artikel

  • Gebhard, U., Lübke, B., Ohlhoff, D., Pfeiffer, M., Sting, W. (2019): Performatives Arbeiten im Fachunterricht. Theoretisch-konzeptionelle Überlegungen am Beispiel des Biologie- und Theaterunterrichtes. In: Gebhard, U., Lübke, B., Ohlhoff, D., Pfeiffer, M., Sting, W. (2019): Natur | Wissenschaft | Theater. Performatives Arbeiten im Fachunterricht. Heidelberg: Beltz-Juventa
  • Pfeiffer, M. (2019):  Methodenbausteine für Theater in sozialen Feldern. In: Gebhard, U., Lübke, B., Ohlhoff, D., Pfeiffer, M., Sting, W. (2019): Natur | Wissenschaft | Theater. Performatives Arbeiten im Fachunterricht. Heidelberg: Beltz-Juventa
  • Bähr, I./Gebhard, U./Krieger, C./Lübke, B./Pfeiffer, M./ Sabisch, A./Sting, W. (2018): Irritation im Fachunterricht. In dies. (Hrsg): Irritation als Chance. Bildung fachdidaktisch denken. Wiesbaden, Springer.
  • Lübke, B./Bähr, I./Gebhard, U./Krieger, C./ Pfeiffer, M./ Sabisch, A./Sting, W. (2018): Zur empirischen Erforschbarkeit von Irritationen im Fachunterricht. In dies. (Hrsg): Irritation als Chance. Bildung fachdidaktisch denken. Wiesbaden, Springer VS.
  • Gebhard, U.; Lübke, B.; Pfeiffer, M.; Sting, W. (2018): Antworten auf Irritationsmomente im Biologie- und Theaterunterricht. In: I. Bähr, U. Gebhard, C. Krieger, B. Lübke, M. Pfeiffer, A. Sabisch & W. Sting (Hrsg.): Irritation als Chance. Bildung fachdidaktisch denken. Wiesbaden, Springer VS.
  • Pfeiffer, M. (2018): Zuwenden und Vermeiden. Irritation in kollektiven Theaterprozessen. In: Bähr, I./Gebhard, U./Krieger, C./Lübke, B./Pfeiffer, M./ Sabisch, A./Sting, W. (Hrsg.): Irritation als Chance. Bildung fachdidaktisch denken. Wiesbaden: Springer VS
  • Pfeiffer, M. (2018): Aufgaben zur Feldforschung mit Jugendlichen. In: Hinz, M./ Kranixfeld, M./ Köhler, N./ Scheurle, C. (Hrsg.): Forschendes Theater in Sozialen Feldern, Schriftenreihe Kulturelle Bildung, vol. 62, München: kopaed.
  • Pfeiffer, M. (2018) Dritte Räume. Zur Hybridität eines Theaters zwischen Wissenschaft und Kunst. In: Hinz, M./ Kranixfeld, M./ Köhler, N./ Scheurle, C. (Hrsg.): Forschendes Theater in Sozialen Feldern, Schriftenreihe Kulturelle Bildung, vol. 62, München: kopaed.
  • Pfeiffer, M. (2018): Das Feld in Arbeiten von Frl. Wunder AG. Projekte, Praktiken und Produkte. In: Hinz, M./ Kranixfeld, M./ Köhler, N./ Scheurle, C. (Hrsg.): Forschendes Theater in Sozialen Feldern, Schriftenreihe Kulturelle Bildung, vol. 62, München: kopaed.
  • Gebhard, U./ Lübke, B./ Pfeiffer, M./ Sting, W. (2017): Die Fremdheit der Schweine. Eine Fallstudie zum Wechselspiel von ästhetischer und diskursiver Praxis im Kontext kultureller Bildung. In: Konietzko, S./ Kuschel, S./ Reinwand-Weiss, V. (Hrsg.): Von Mythen zu Erkenntnissen? Empirische Forschung in der Kulturellen Bildung. München: Kopaed, S. 95-111
  • Bähr, I./Bechthold A.,/Gebhard, U./Krieger, C./Lübke, B./Pfeiffer, M./Sabisch, A./Sting, W. (2016): Ungewissheit und Irritation im Bildungsprozess. Didaktische Forschung im Fachkontext von Biologie, Theater, Kunst und Sport. In: Mengte/Höttecke u.a. (Hrsg.): Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung. Münster: Waxmann, S. 42-68
  • Pfeiffer, M. (2015): Beziehungen statt Affären! Für eine kontinuierliche Zusammenarbeit von KünstlerInnen und Schulen. In: Zeitschrift für Theaterpädagogik. Korrespondenzen. Heft 66, Uckerland: Schibri, S. 34-35
  • Pfeiffer, M. (2012): Performativität und kulturelle Bildung. In: Bockhorst/ Reinwand/ Zacharias (Hrsg.): Handbuch Kulturelle Bildung, München: kopaed, S. 211-216
  • Pfeiffer, M./Lobert, V. (2013): Trinkspiele und Trachtentanz. Interaktion und Publikumsteilhabe in der Arbeit der Frl. Wunder AG, In: Spiel und Theater, Heft Nr. 191, Weinheim: Deutscher Theaterverlag, S. 33-35
  • Pfeiffer, M. (2008): Das kulturelle Dazwischen fördern. In: Infodienst Soziokultur, 3/2008, Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V., Berlin


Webmaster Fakultät V 10.01.2019  
 Suchen