Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Lehrende /  Stender, Wolfram, Prof. Dr. phil. (Prof.) 

Prof. Dr. Wolfram Stender
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 2  Raum: 3B.0.13  Tel: +49 511 9296 3117

E-Mail: wolfram.stenderat-zeichenhs-hannover.de


 

Lehrgebiet

Soziologie

Sprechzeiten

dienstags, von 12:00 bis 13:00 Uhr

HsH-Gremien


Veröffentlichungen

Monographien und Sammelbände / Monographies and Edited Volumes 

Wolfram Stender (2016) (Hrsg.): Konstellationen des Antiziganismus. Theoretische Grundlagen, empirische Forschung und Vorschläge für die Praxis. Wiesbaden: Springer VS, 350 Seiten.

- Frederik Schetter: Rezension zu Konstellationen des Antiziganismus, in: Lernen aus der Geschichte (Mai/2017), http://lernen-aus-der-geschichte.de/sites/default/files/attach/lag_04-2017_die_aktualitaet_von_antiziganismus.pdf

- Tobias Neuburger. Rezension vom 10.01.2017 zu: Wolfram Stender (Hrsg.): Konstellationen des Antiziganismus. Theoretische Grundlagen, empirische Forschung und Vorschläge für die Praxis. Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH (Wiesbaden) 2016. ISBN 978-3-658-13362-7. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/20997.php

Wolfram Stender/Danny Kröger (Hrsg.): Soziale Arbeit als kritische Handlungswissenschaft. Beiträge zur (Re-)Politisierung der Sozialen Arbeit, Hannover: Blumhardt-Verlag, 2013; vgl. http://www.blumhardt-verlag.de/titel/978-3-932011-87-0

Wolfram Stender/Guido Follert/ Mihri Özdogan (2010) (Hrsg.): Konstellationen des Antisemitismus. Antisemitismusforschung und sozialpädagogische Praxis, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010
Zum Buch: 
- Alexander Häusler. Rezension vom 11.03.2011 zu: Wolfram Stender (Hrsg.): Konstellationen des Antisemitismus. VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2010. 288 Seiten. ISBN 978-3-531-17235-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245http://www.socialnet.de/rezensionen/9222.php
- Ingolf Seidel, Rezension, in: Lernen aus der Geschichte (Juni/2010) (http://lernen-aus-der-geschichte.de/Lernen-und-Lehren/content/8049)
- Stephan Bundschuh, Rezension, in: Einsicht 04. Bulletin des Fritz Bauer Instituts, H. 2 / 2010 (http://www.fritz-bauer-institut.de/fileadmin/user_upload/uploadsFBI/einsicht/Einsicht04.pdf
- Almut Engelien: „Die sind gierig und hinterhältig“. Interview mit Prof. Wolfram Stender über Judenklischees von Kindern und Jugendlichen, in: Schabat Schalom – das Magazin, NDR, 24.9.2010  Zum Anhören des Interviews
„Judenfeindlichkeit in der Mitte der Gesellschaft? Interview mit Professor Wolfram Stender über den „Expertenkreis Antisemitismus““ (Interview: Almut Engelien)  in: Schabat Schalom – Das Magazin aus dem jüdischen Leben, NDR Info, 09.12.2011 Zum Anhören des Interviews

Wolfram Stender et. al. (Hg.) (2003): Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Projekterfahrungen und theoretische Beiträge, 
Brandes & Apsel-Verlag, Frankfurt a. M. 2003.

Jos Schnurer. Rezension vom 14.10.2003 zu: Wolfram Stender, Georg Rohde, Thomas Weber (Hrsg.): Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Brandes & Apsel (Frankfurt) 2003. 252 Seiten. ISBN 978-3-86099-317-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/1172.php

Wolfram Stender (1996): Kritik und Vernunft. Studien zu Horkheimer, Habermas und Freud, Lüneburg: Zu Klampen, 1996

Aufsätze und Rezensionen / Journal Articles, Book Chapters and Reviews

Stender, Wolfram (2017): Aspekte antisemitismuskritischer Bildungsarbeit, in: Bundeszentrale für politische Bildung, Dossier Antisemitismus

Stender, Wolfram (2017): Rezension zu „Schiefheilungen – Zeitgenössische Betrachtungen über Antisemitismus“ von Charlotte Busch u.a., Wiesbaden, 2017, in: Socialnet.de.

Stender Wolfram (2017): Rezension zu „Die autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlands“ von Volker Weiß, in: Newsletter Erinnerung & Zukunft, Hannover, 5/2017

Wolfram Stender (2016): Rezension zu: Antiziganismus und Gesellschaft. Soziale Arbeit mit Roma und Sinti aus kritisch-theoretischer Perspektive. Wiesbaden: Springer VS, 2015, in: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/20233.php

Wolfram Stender (2016): Die Wandlungen des 'Antiziganismus' nach 1945, in: ders., Konstellationen des Antiziganismus. Theoretische Grundlagen - empirische Forschung - Vorschläge für die Praxis. Wiesbaden: Springer VS, S. 7 - 53.

Wolfram Stender (2016): Über die Schwierigkeit Sozialer Arbeit, nicht antiziganistisch zu sein, in: ders., Konstellationen des Antiziganismus. Theoretische Grundlagen - empirische Forschung - Vorschläge für die Praxis. Wiesbaden: Springer VS, S. 320 - 342.

Wolfram Stender (2015): Wie Politik traumatische Prozesse verstärkt. Das Anti-Roma-Gesetz als Beispiel, in: Freie Assoziation. Zeitschrift für psychoanalytische Sozialpsychologie, H. 1/2015, S.105-110.

Wolfram Stender (2015): Der Pegida-Antisemitismus, in: Überblick. Zeitschrift des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit, 2/2015, S. 5-9.

Wolfram Stender (2014): Ethnizität, in: Gogolin / Georgi / Krüger-Potratz / Lengyel / Sandfuchs (Hg.), Handbuch Interkulturelle Pädagogik, Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag (i.E.).

Wolfram Stender: Rezension zu: Claudia Globisch: Radikaler Antisemitismus. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2013. 369 Seiten. ISBN 978-3-531-17563-8. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/15897.php

Wolfram Stender: Rezension zu: Lothar Böhnisch, Heide Funk: Soziologie - Eine Einführung für die Soziale Arbeit. Beltz Juventa (Weinheim und Basel) 2012. 256 Seiten. ISBN 978-3-7799-2215-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/13554.php

Wolfram Stender: Rezension zu: Sabine Hering (Hrsg.): Was ist Soziale Arbeit? Verlag Barbara Budrich (Opladen, Farmington Hills, Mich.) 2013. 252 Seiten. ISBN 978-3-8474-0082-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/15209.php

Wolfram Stender (2013): Rezension vom 20.08.2013 zu: Monika Schwarz-Friesel, Jehuda Reinharz: Die Sprache der Judenfeindschaft im 21. Jahrhundert. Walter de Gruyter (Berlin) 2013. 444 Seiten. ISBN 978-3-11-027768-5. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/14007.php, Datum des Zugriffs 09.09.2013.

Wolfram Stender (2013):  Rezension vom 09.09.2013 zu: Gideon Botsch (Hrsg.): Islamophobie und Antisemitismus - ein umstrittener Vergleich. Walter de Gruyter (Berlin) 2012. 265 Seiten. ISBN 978-3-11-026510-1. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/14153.php, Datum des Zugriffs 09.09.2013.

Wolfram Stender (2013): Rezension vom 08.08.2013 zu: Richard Gebhardt, Anne Klein, Marcus Meier (Hrsg.): Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft. Beltz Juventa (Weinheim) 2012. 231 Seiten. ISBN 978-3-7799-2830-0. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/14028.php, Datum des Zugriffs 09.09.2013.

Wolfram Stender (2013): Drei Modelle kritischer Handlungswissenschaft. Silvia Staub-Bernasconi, Timm Kunstreich und Hans Thiersch im Vergleich, in: Ders./Danny Kröger (Hrsg.), Soziale Arbeit als kritischer Handlungswissenschaft, Hannover: Blumhardt-Verlag, 2013, S. 95 – 120.

Wolfram Stender/Danny Kröger (2013): Zur Einführung: Soziale Arbeit ist politisch! In: Ders./Danny Kröger (Hrsg.), Soziale Arbeit kritische Handlungswissenschaft, Hannover: Blumhardt-Verlag, 2013, S. 7 – 13.

Wolfram Stender (2013): Rezension zu Barbara Schäuble: „Anders als wir“. Differenzkonstruktionen und Alltagsantisemitismus unter Jugendlichen, in: MEDAON. Magazin für Jüdisches Leben in Forschung und Bildung, 12/2013 – URL: http://www.medaon.de/pdf/MEDAON_12_Stender.pdf

Wolfram Stender (2013): Rezension vom 15.03.2013 zu: Roland Anhorn, Frank Bettinger, Cornelis Horlacher u.a.: Kritik der Sozialen Arbeit - kritische Soziale Arbeit. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden) 2012. 480 Seiten. ISBN 978-3-531-17917-9. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/12051.php

Wolfram Stender (2013): Rezension vom 05.12.2012 zu: Romy Reimer: Der "Blinde Fleck" der Anerkennungstheorie. Verlag Westfälisches Dampfboot (Münster) 2012. 220 Seiten. ISBN 978-3-89691-905-2. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/13663.php

Wolfram Stender (2012): COACCIÓN A LA IDENTIDAD Y ODIO A LOS JUDÍOS. SOBRE LA ACTUALIDAD DEL ANTISEMITISMO, in: constelaciones. Revista de Teoria Critica, Vol. 4, 2012/2013, S. 418 - 429. http://www.constelaciones-rtc.net/CURRENT.html

Wolfram Stender (2012): Identitätszwang und Judenhass. Zur Gegenwart des Antisemitismus, in: Psychologie und Gesellschaftskritik, Heft 2, 2012, S. 54-69

Wolfram Stender (2012): Rezension zu „‘Anders als wir‘. Differenzkonstruktionen und Alltagsantisemitismus unter Jugendlichen“ von Barbara Schäuble, in: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, http://www.socialnet.de/rezensionen/12111.php

Wolfram Stender/Anja Reinecke-Terner (2012): Migrationspädagogische Kompetenz. Schulsozialarbeit in der Migrationsgesellschaft, in: Erich Hollenstein/Frank Nieslony (Hg.), Handlungsfeld Schulsozialarbeit: Profession und Qualität (Reihe: Grundlagen der Sozialen Arbeit), Hohengehren: Schneider Verlag, 2012, S. 216-236

Wolfram Stender (2012): Was ist Ideologiekritik? Adornos Vorlesung zu „Philosophie und Soziologie“, in: Widersprüche, Verlag Westfälisches Dampfboot, Heft 123, S. 121-124

Wolfram Stender (2012): Rezension zu „Rechtsextremismus in Deutschland und Europa“ (hrsg. v. Caroline Y. Robertson-von Trotha), in: socialnet Rezensionen

Wolfram Stender (2012): Rezension zu „Antisemitismus in Zentraleuropa. Deutschland, Österreich und die Schweiz vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart“ von Werner Bergmann und Ulrich Wyrwa, in: socialnet Rezensionen

Wolfram Stender/Gertraud Hollegha (2011): Migrationspädagogische Kompetenz. Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluation des Projekts „TANDEM – interkulturelle Kinder- und Jugendarbeit“, in: Simone Kalisch (Hrsg.), Vorhang auf für Zainab, Max und Elena! Evangelische Jugend in der Migrationsgesellschaft. Erfahrungen und Diskussionen zum Projekt TANDEM, Hannover 2011, S. 25 – 33.

Wolfram Stender (2011): Antisemitismuskritische Bildungsarbeit. Forschungsstand und Perspektiven, in: Jahrbuch für Antisemitismusforschung, Band 20 (hrsg. v. Wolfgang Benz für das Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin), Berlin (Metropol-Verlag), S. 31 – 49.

 Wolfram Stender (2011): Ideologische Syndrome. Zur Aktualität des sekundären Antisemitismus in Deutschland, in: Markus Brunner/Jan Lohl/Rolf Pohl/Sebastian Winter (Hrsg.), Volksgemeinschaft, Täterschaft und Antisemitismus. Beiträge zur psychoanalytischen Sozialpsychologie des Nationalsozialismus und seiner Nachwirkungen, Gießen (psychosozial-Verlag), S. 227 – 249. 

Wolfram Stender (2011): Rezension vom 03.02.2011, zu: Jan Lohl: Gefühlserbschaft und Rechtsextremimus. Psychosozial-Verlag (Gießen), in: socialnet Rezensionen (http://www.socialnet.de/rezensionen/10527.php

Wolfram Stender (2010): Rezension vom 07.09.2010 zu: Heike Radvan: Pädagogisches Handeln und Antisemitismus. Julius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung (Bad Heilbrunn), in: socialnet Rezensionen (http://www.socialnet.de/rezensionen/10086.php

Wolfram Stender (2010): Konstellationen des Antisemitismus, in: ders. u. a. (Hg.), Konstellationen des Antisemitismus. Antisemitismusforschung und sozialpädagogische Praxis, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010, S. 7 – 38.

Wolfram Stender / Guido Follert (2010): „das kommt jetzt wirklich nur aus der muslimischen Welt.“ Antisemitismus bei Schülern in der Wahrnehmung von Lehrern und Schulsozialarbeitern, in: Wolfram Stender u.a. (Hg.), Konstellationen des Antisemitismus. Antisemitismusforschung und sozialpädagogische Praxis, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010, S. 199 – 223.

Wolfram Stender (2008): Der Antisemitismusverdacht. Zur Diskussion über einen „migrantischen Antisemitismus“ in Deutschland, in: Migration und Soziale Arbeit, Frankfurt am Main, Heft ¾, 2008, S. 284 – 291.

Wolfram Stender (2008): Rezension zu „Rassismuserfahrungen in der Jugendhilfe. Eine empirische Studie zu Kommunikationspraxen in der Sozialen Arbeit“ (von Claus Melter), 
in: Migration und Soziale Arbeit, Frankfurt a. M., Heft 1/ 2008.  

Wolfram Stender (2007): “Unterklasse” – Rassismus und Exklusion, 
in: Widerspruch, Zürich, Heft 52 / 27. Jg. / 1. Halbjahr, 2007, S. 197 – 201.

Wolfram Stender (2007): Rassismuskritische Bildungsarbeit. Über Gabi Elverich / Annita Kalpaka / Karin Reindlmeier (Hg.): Spurensicherung. Reflexion von Bildungsarbeit in der Einwanderungsgesellschaft (Rezension), 
in: Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, Bielefeld, Heft 105 / September 2007.

Wolfram Stender (2007): Sekundärer Rassismus. Über Claus Melter: Rassismuserfahrungen in der Jugendhilfe. Eine empirische Studie zu Kommunikationspraxen in der Sozialen Arbeit (Rezension), 
in: Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, Bielefeld, Heft 104 / Juni 2007.

Wolfram Stender (2006): Vom Mythos der Unterklasse. Zu Loic Wacquants Buch "Das Janusgesicht des Ghettos und andere Essays", 
in: Widersprüche. Zeitschrift für sozialistische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, Bielefeld, Heft 102 / 2006, S. 119-122.

Wolfram Stender (2006): Die Banalität des Rassismus. Migranten zweiter Generation entwickeln eine neue Perspektive (von Mark Terkessidis), 
in: Migration und Soziale Arbeit, Frankfurt a.M., Heft 3 u. 4/ 2006, S. 310-312.

Wolfram Stender (2005): Wer gehört dazu? Mark Terkessidis: Die Banalität des Rassismus, 
in: Widersprüche. Zeitschrift für sozialisitische Politik im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich, Bielefeld, Heft 98 / 2005, S. 108-111.

Wolfram Stender (2004): From Völkisch Nationalism to Ethnic Nationalism: Production of Ideology in Germany, 
in: W. Burszta/ T. Kamusella/ S. Wojciechowski (eds.), Nationalisms Across the Globe: An overview of the nationalisms of state-endowed and stateless nations, Posnan: wyzsza Szkola Nauck Humanisttycznych i Dziennikarstwa, 2004, S. 48 – 69.

Wolfram Stender (2003): Erziehung zur Toleranz? Probleme antirassistischer Pädagogik in Deutschland, 
in: Stender u.a. (Hrsg.), Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Projekterfahrungen und theoretische Beiträge, Frankfurt a. M. 2003, S. 80-91.

Wolfram Stender (2003): Pädagogik auf unsicherem Terrain, 
in: Stender u.a. (Hrsg.), Interkulturelle und antirassistische Bildungsarbeit. Projekterfahrungen und theoretische Beiträge, Frankfurt a. M. 2003, S. 9-17.

Wolfram Stender (2002): Zivilgesellschaftliches Engagement und lokale Demokratieentwicklung als Rezepte gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit (zus. m. Roland Roth/ Heinz Lynen von Berg) 
in: Alex Demirovic/ Manuela Bojadzijev (Hrsg.), Konjunkturen des Rassismus, Münster 2002, S. 312-330.

Wolfram Stender (2002): Zivilgesellschaft als kommunaler Lernprozess, 
in: Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. (Hrsg.), “Die Welt ist bunt, Salzwedel erst recht”. Eine Dokumentation zivilgesellschaftlichen Engagements, Magdeburg 2002.

Wolfram Stender (2002): Vom völkischen Nationalismus zum Ethnonationalismus. Ideologieproduktion in Deutschland, 
in: Institut für deutsche Geschichte, Universität Tel Aviv (Hrsg. v. Moshe Zuckermann), Ethnizität, Moderne und Enttraditionalisierung” (Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, Bd. 30), Gerlingen 2002,  S. 48-62.

Wolfram Stender (2002): Alltägliche Fremdenfeindlichkeit. Interpretationen sozialer Deutungsmuster  (von Peter Altvater/ Maren Stamer/ Wilke Thomssen), in: “Kriminologisches Journal”, München Heft 2/ 2002.

Wolfram Stender (2001): Was heißt Ethnisierung? Zehn Thesen zum Thema “Ethnische Konflikte in modernen Gesellschaften”, 
in: Loccumer Initiative kritischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (Hrsg.), Gewalt und Zivilisation in der bürgerlichen Gesellschaft (Flugschriften kritischer Wissenschaft Nr. 6), Hannover 2001, S. 144-167.

Wolfram Stender (2001): Die soziale Konstruktion von Fremdenfeindlichkeit (von Martina Althoff), 
in: “Kriminologisches Journal”, München, Heft 2/2001, S. 140-142 .

Wolfram Stender (2000): Ethnic Awakening, 
in: “Eurozine. The netmagazine”, 11/2000.

Wolfram Stender (2000): Utopie und Melancholie der vaterlosen Gesellschaft (von Robert Heim), 
in: “Psyche. Zeitschrift für Psychoanalyse und ihre Anwendungen”, Ffm., Heft 8/2000.

Wolfram Stender (2000): Ein Plädoyer für die Intoleranz (von Slavoj Zizek), 
in: “Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung”, Hamburg, Heft 1/2000.

Wolfram Stender (2000): Ethnische Erweckungen. Zum Funktionswandel von Ethnizität in modernen Gesellschaften - ein Literaturbericht, 
in: “Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung”, Hamburg, Heft 4/2000.

Wolfram Stender (1999): Kulturelle Vielfalt und demokratische Gleichheit. Politische Partizipation im Zeitalter der Globalisierung. Horkheimer Vorlesungen (von Seyla Benhabib), 
in: “Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung”, Hamburg, Heft 5/1999.

Wolfram Stender (1998): Posthistoire und Revolte. Peter Brückner liest Arnold Gehlen, 
in: “Werkblatt. Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik”, Salzburg, Heft 2/1998, S. 109-127.

Wolfram Stender (1998): Feindanalysen. Studien über die Deutschen (von Herbert Marcuse), 
in: “Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung”, Hamburg, Heft 3/1998.

Wolfram Stender (1997): Buchessay: „Die Rationalität der Psychoanalyse. Eine handlungstheoretische Grundlegung der Psychoanalyse“, 
in: “texte. Psychoanalyse, Ästhetik, Kulturkritik”, Passagen-Verlag, Wien 1/1997, S. 106-116.

Wolfram Stender (1997): Post Crimen. Kritische Kriminologie, Kritische Theorie und ‘das Jahrhundert der Gewalt`, 
in: S. Krasmann/S. Scheerer (Hrsg.), Die Gewalt in der Kriminologie, Verlag Juventus, München 1997, S. 64-85.

Wolfram Stender (1997): Verweilen beim Grauen. Essays zum wissenschaftlichen Umgang mit dem Holocaust (von Harald Welzer), 
in: “Mittelweg 36. Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung”, Hamburg, Heft 6/1997.

Wolfram Stender (1990): Erinnerung an die Theorie. Ein deutscher Intellektueller ohne Positivitätsdrang: Herbert Marcuse, 
in: TAZ (Tageszeitung, Berlin), Nr. 3032, 13.02.1990, S. 17 (Magazin).

Aktuelle Forschungs-/ Praxisprojekte

- "Sozialpädagogische Lernbegleitung von Flüchtlingskindern" (Kooperationsprojekt mit Caritas Hannover e.V.; seit 2011), vgl. http://www.hs-hannover.de/oem/service/aktuelles/presseinformationen/sys/2014/einblick-in-das-studium-der-sozialen-arbeit/index.html.

„Konstellationen des Antiziganismus. Antiziganismusforschung und kritische Soziale Arbeit“ (Beginn: 01.09.2014)
Alltäglicher Antiziganismus. Ein Zwischenbericht: pdf Datei

„Lebenswelten von Flüchtlingskindern. Wissenschaftliche Begleitforschung eines Praxisprojekts“ (Kooperation mit Caritasverband Hannover  e.V.) (Beginn: 01.04.2013)

„Quantitative Erhebung zur Lebenssituation und Lebensgestaltung von männlichen Jugendlichen mit Migrationsgeschichte in Niedersachsen“ (Kooperationsprojekt der Fachhochschule Hannover mit den Universitäten Oldenburg und Hildesheim, Laufzeit: 01.10.2009 – 31.08.2011)

Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts „Tandem – Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund“ der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Evangelische Jugendsozialarbeit e. V. (BAG EJSA), Laufzeit: 01.10.2008 – 30. 09.2011); siehe auch www.tandem-integriert.de 

Mitgliedschaften

Weitere Aktivitäten

Arbeitsgruppe Interkulturelle Soziale Arbeit des Fachbereichstags Soziale Arbeit

Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit

Arbeitsgemeinschaft Politische Psychologie, siehe auch www.agpolpsy.de



Webmaster Fakultät V 18.09.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen