Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Lehrende /  Zehle, Jana, Prof. Dr. phil. (Prof.in) 

Prof. Dr. Jana Zehle
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 3D  Raum: 3D.1.08  Tel: +49 511 9296 3129

E-Mail: jana.zehleat-zeichenhs-hannover.de


Lehrgebiet:

Allgemeine Heilpädagogik und theoretische Grundlagen der Heilpädagogik, international-interkulturell vergleichende Heil- und Sonderpädagogik, Inklusion


Sprechzeiten:

Dienstags 12.30 Uhr - nach Vereinbarung


Laufende Forschungsprojekte:

  • Life Stories – Inclusive Research with People with Disabilities in Bahir Dar, Ethiopia
  • Inklusive Kommune – Maßnahmen zur Förderung einer inklusiven Gesellschaft in den Partnerstädten Leipzig und Addis Abeba (NAKOPA – Nachhaltige Kommunalentwicklung durch Partnerschaftsprojekte, Engagement Global, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)
  • Entwicklung eines taktilen Kinderbuches für blinde, sehende und sehbehinderte Kinder (Verein Leipzig hilft Kindern, Engagement Global, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung)

Veröffentlichungen:

Artikel in Zeitschriften und Sammelbänden

Zehle, J. (2017). Marktwert oder individuelle Wertschätzung – der Capability Approach als Grundgedanke für den Umgang mit Leistung und Leistungsbewertung im Kontext von Inklusion in der Schule. In: Lütje-Klose, B.; Boger, M-A.; Hopmann,B.; Neumann, P. Leistung inklusive? Inklusion in der Leistungsgesellschaft. Band 1: menschenrechtliche, sozialtheoretische und professionsbezogene Perspektiven. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 57-63.

Zehle, J. (2015). Inklusion im äthiopischen Schul- und Bildungskonzept. A. Leonhardt, K. Müller, T. Truckenbrodt (Hrsg.), Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre Umsetzung. Beiträge zur interkulturell und International vergleichenden Heil- und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 206-214.

Zehle, J. (2014). Deutsche Auswärtige Kulturpolitik und Sprachförderung in Afrika, Ostafrika und Äthiopien. DAAD. Deutsche Sprache und Kultur im afrikanischen Kontext. Göttingen, 190-194.

Zehle, J. (2014). Education Dynamics among Mursi Pastoralists in Southern Ethiopia. C.C. Wolhuter, Education and Societal Dynamics: Possibilities for Educational Change in the Southern African Region, Port Elizabeth, 254-265.

Bücher, Kapitel, Monographien

Zehle, J. (2016). „Yekerta, ich bin bètam busy“. Mehrsprachigkeit beim Spracherwerb äthiopischer Deutschlerner. In: Hess-Lüttich,E.W.B.; von Maltzahn, C.; Thorpe, K. Gesellschaften in Bewegung. Literatur und Sprache in Krisen- und Umbruchzeiten. Bern: Peter-Lang-Verlagsgruppe.

Zehle, J., Sewalem Tsega (2016).Barrierearme Hochschule und barrierearme
Hochschuldidaktik. „Inspiring Practice“ aus den Universitäten zu Leipzig und Addis Ababa. In: Heddereich, I.; Zahnd, R. Teilhabe und Vielfalt: Herausforderungen einer Weltgesellschaft. Beiträge zur Internationalen Heil- und Sonderpädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 325ff. 

Zehle, J. (2015). Investigating life stories: the photo-voices of young people with disabilities in Northern Ethiopia. Miles S. / Howes, A. (Hrsg.).  Photography in educational research: exploring diverse perspectives. London: Routledge

Zehle, J. (2014). Ethiopia: An Overview. Wolhuter C.C. Education in East and Central Africa. London: Bloomsbury Publishing Plc., 223-243.


Auswärtige Vorträge:

LaTosky, Shauna; Zehle, Jana; Oliserali Olibui Tongolu. The Potential of Educational Apps for Agro-Pastoralists Communities. A Feasibility Study in Mun (Mursi), South Omo. Mekele University, 3th  October 2018.

Zehle, Jana.   „Griechischen  Mythologie“  –  Panacea  zur  Überwindung hochschulstruktureller Zugangsbarrieren für Flüchtlinge. 20. Internationale Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen Universität Gießen, 23. Februar 2018.

Zehle, Jana, LaTosky, Shauna: Education and the Environment in southern Ethiopia: Lessons on Traditional Ecological Knowledge (TEK) for Policy Planning and Practices. 19th International Conference of Ethiopian Studies. Warsaw, Poland. 26th of August 2015

Zehle, Jana, Sewalem Tsega.Barrierearme Hochschule und barrierearme Hochschuldidaktik „Inspiring Practice“ aus den Universitäten zu Leipzig und Addis Ababa. 7. Symposium Internationale Heil- und Sonderpädagogik, Universität Zürich, 17. Juli 2015

Zehle, Jana. „Das Special Needs Support Office (SNSO) der Addis Ababa Universität – der Beitrag einer institutionsübergreifenden Einrichtung zur inklusionsorientierten Hochschulentwicklung“. Inklusive Hochschule – nationale und internationale Perspektiven, Universität Leipzig 23. September 2014


Rezensionen:

Beck, I. (Hrsg.) (2016). Inklusion im Gemeinwesen. Stuttgart: Kohlhammer.


Zur Person:

Seit 2015 Professorin an der Hochschule Hannover. Zuvor Lehrerfahrungen an der Universität Leipzig und der Addis Ababa University. Berufserfahrungen als Lehrerin (Regel- und Sonderschulen) sowie als Mitarbeiterin in der Entwicklungszusammenarbeit mit Fokus auf Menschen mit Behinderungs- und Ausgrenzungserfahrungen.


Mitgliedschaften:

Auszeichnungen und Förderungen:

  • Teilhabepreis der Stadt Leipzig (2018)
  • Projektförderung im Jahr der Demokratie 2018 (Leipzig)


Webmaster Fakultät V 14.11.2018  
 Suchen