Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Personen /  Mitarbeiter/innen /  Dierkes, Mirjam (WMin) 

Mirjam Dierkes
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Gebäude: Gebäude 7  Raum: 3I.1.10  Tel: +49 511 9296 3125

E-Mail: mirjam.dierkesat-zeichenhs-hannover.de


Projekt

Genderkoordinierungsstelle an der Fakultät V

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Publikationen

Herausgeberschaft

Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (Hg.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung, Westfälisches Dampfboot: Münster.

Aufsätze

Auth, Diana/Dierkes, Mirjam/Leiber, Simone/Leitner, Sigrid (2016): Trotz Pflege kein Vereinbarkeitsproblem? Typische Arrangements und Ressourcen erwerbstätiger pflegender Söhne. In: Zeitschrift für Sozialreform 62(1), S. 1-33.

Auth, Diana/Dierkes, Mirjam (2015): Söhne in der Angehörigenpflege – Charakteristika, Ressourcen und Unterstützungsbedarfe im betrieblichen Kontext. In: Meier-Gräwe, Uta (Hg.), Die Arbeit des Alltags. Gesellschaftliche Organisation und Umverteilung, Springer-Verlag: Wiesbaden, S. 203-226.

Dierkes, Mirjam (2015): Potentiale und Grenzen von 'konkreter Utopie' in einem demokratisch organisierten Unternehmen und Anknüpfungspunkte für eine Neu-Konzeption des Utopischen. In: Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (Hg.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung, Westfälisches Dampfboot: Münster, S. 239 – 253.

Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (2015): Das 'Ganze' der Demokratie : Arbeits- und Geschlechterverhältnisse im Kontext gesellschaftlicher Teilhabe. . In: Brand, Ortrun/Dierkes, Mirjam/Jung, Tina (Hg.): In Arbeit: Demokratie. Feministische Perspektiven auf Emanzipation und Demokratisierung, Westfälisches Dampfboot: Münster, S. 7 – 29.

Dierkes, Mirjam (2013): Plädoyer für eine utopietheoretische Erweiterung feministischer Gesellschaftskritik. Femina politica, Jg. 22 (2013), H. 1, S. 86 – 80.

Dierkes, Mirjam (2012): Von der (ausgegrenzten) Erfahrung zum "Noch-Nicht": Emanzipation als Theorie und Praxis feministischer Herrschafts(verschleierungs)kritik. In: Birkle, Carmen/Kahl, Ramona/Ludwig, Gundula/ Maurer, Susanne: Emanzipation und feministische Politiken. Verwicklungen, Verwerfungen, Verwandlungen. Sulzbach am Taunus: Helmer, 2012. S. 69-74.

Berichte, Konferenzpapiere und sonstige Publikationen

Leiber, Simone/ Sigrid Leitner/ Mirjam Dierkes/ Stephanie Vogt (2015):
Genderaspekte in der Angehörigenpflege. Expertise im Auftrag der Universität Witten/Herdecke. Projekt „Erstellung einer NRW-spezifischen Übersicht zur Gesamtsituation pflegender Angehöriger“, finanziert durch das MGEPA NRW.

Auth, Diana/Dierkes, Mirjam/Leiber, Simone (2015): Men between Employment and Elderly Care. Investive Social Policy at the Company Level. 4th European Conference on Politics and Gender (ECPG), 11 – 13 June 2015, Uppsala, Sweden. Online unter: http://ecpr.eu/Filestore/PaperProposal/a09e78ff-4a60-4a31-b54a-b7ba6b87cfa3.pdf.

Auth, Diana/Dierkes, Mirjam/Leiber, Simone/Leitner, Sigrid (2015): Reconciling employment and elderly care within the “adult worker model”: typical arrangements of caring sons. Conference Paper. 13th Annual ESPAnet Conference, 3 – 5 September 2015, Odense, Denmark. Online unter: http://maennep.web.th-koeln.de/wp-content/uploads/2015/02/Paper-ESPAnet-9_2015-Odense-Caring-Sons_Auth-et-al-final.pdf

Auth, Diana/Dierkes, Mirjam/Leiber, Simone/Leitner, Sigrid (2015): Occupational Social Policy in the Field of Reconciling Employment and Elderly Care: Sons caring for parents. Conference Paper. 13th Annual ESPAnet Conference, 3 – 5 September 2015, Odense, Denmark. Online unter: http://maennep.web.th-koeln.de/wp-content/uploads/2015/02/Paper-EspaNET-Odense-9_2015-Auth-et-al-final.pdf.

Auth, Diana/Brüker, Daniela/Dierkes, Mirjam/Leiber, Simone/Leitner (2015): Wenn Mitarbeiter Angehörige pflegen: Betriebliche Wege zum Erfolg. Ergebnisse des Projekts „Männer zwischen Erwerbstätigkeit und Pflege“ (MÄNNEP), gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung. Abschlussbericht.  Online unter: http://www.boeckler.de/pdf_fof/S-2012-611-4-2.pdf.

Zur Person

geb. 1979, Politikwissenschaftlerin, M.A.

Arbeitsschwerpunkte:

 Gender Studies, Arbeit und Demokratie, Wohlfahrtsstaatsforschung, Care



Webmaster Fakultät V 24.01.2017  
Diese Website erfasst Besucherdaten. Klicken Sie hier um Ihre Datenschutzeinstellungen anzupassen.
 Suchen