Prof. Dr. Uta Oelke

Prof. Dr. Uta Oelke

Lehrgebiete

  • Curriculumentwicklung
  • Didaktik und Methodik für Pflege- und Gesundheitsberufe
  • Kompetenzförderung
  • Lernberatung und -förderung
  • Szenisches Spiel

Denomination

Pflegepädagogik

Sprechstunden

nach Vereinbarung

Lehrgebiet

Pflegepädagogik mit den Schwerpunkten

  • Curriculumentwicklung und –forschung
  • Kompetenzförderung (i. b. szenisches Lernen) 

 

HsH - Gremien

  • Mitglied im Zulassungsausschuss des Masterstudienganges „Bildungswissenschaften und Management für Pflege- und Gesundheitsberufe“
  • Mitglied der Studienkommission

 

Veröffentlichungen und mehr...

Szenisches Spiel: Aktuelle Informationen

„Spielleiter/in szenisches Spiel“

Start einer neuen berufsbegleitenden Weiterbildung: 27. Januar 2023

Nähere Informationen finden Sie HIER oder direkt bei Ingeborg Schröder unter Telefon 0511/9296-3123 oder Christina Ahrberg  0511/9296-3323 oder per Mail weiterbildung(at)hs-hannover.de

 

Materialien zum szenischen Spiel in der pflege- und gesundheitsberuflichen Bildung

Beim Cornelsen Verlag können HIER  folgende Unterrichtsmaterialien zum szenischen Spiel (hrsgg. von Uta Oelke) kostenlos heruntergeladen werden:

  • Altmeppen, Sandra (2016): „Wer ist schon normal?“ Begegnung mit psychoseerfahrenen Menschen.
  • Erdt, Eileen (2020): „Superhero“ – Leben und Sterben des vierzehnjährigen Donald D.
  • Gerhard-Mehl, Anja; Schade, Silvia (2020): Herausforderungen in der praktischen Pflegeausbildung.
  • Jahn, Heike; Kampe, Martina; Schoof, Anne (2014): Lebenswelten pflegender Familien.
  • Jennrich, Perikles; Schilder, Dirk; Schorsch, Antje (2014): Schwierige Gespräche und nonverbale Machtspiele.
  • Kittel-Seifert, Claudia; Wiedermann, Anja; Zittlau, Nicole (2014): Ausbildungseinsatz „Ambulante Pflege“.
  • Niestroj, Therese (2016): Die Zeit heilt nicht alle Wunden“ - Kriegstraumata und ihre Folgen
  • Oelke, Uta; Ruwe, Gisela (2014): Asymmetrische Kommunikation am Beispiel „Visite“
  • Oelke, Uta; Scheller, Ingo (2014): Grundsätze erfahrungsbezogenen bzw. szenischen Lernens.
  • Philipp, Mandy (2020): Pflegepädagog*innen im Dilemma zwischen Patientenorientierung und Krankenhausfunktionalität.
  • Roth, Maria (2016): Cybermobbing.
  • Schulze-Kruschke, Christine; Steuber, Anke (2014): „Ich glaube, ich fahre in die Highlands“ – Familie McKay und Grandmas Demenz.