Blockpraktikum im Modul 11

Nach dem 2. Semester bis zum Ende des 1. Studienabschnitts wird empfohlen, das Blockpraktikum im Modul 11 zu absolvieren. Das Praktikum soll als Lern- und Ausbildungsort außerhalb der Hochschule verstanden werden, wo Studierende Soziale Arbeit erfahren und einen Theorie-Praxis-Bezug herstellen können. In der Praxis sollen Sie Gelegenheit bekommen, den Ansatz von Sozialer Arbeit exemplarisch in einem Tätigkeitsbereich zu erlernen und zu begreifen, Möglichkeiten und Grenzen in Institutionen Sozialer Arbeit wahrzunehmen und zu reflektieren etc.

Das Praktikum wird während der Vorlesungsfreien Zeit absolviert. Es umfasst 8 Wochen bei einer 30 Stunden Woche am Ausbildungsort Praxis. Die Begleitende Lehrveranstaltung findet an der Hochschule Hannover statt.