Fakultät V
HsH  /  Fakultät V /  Studium /  Master-Studiengänge /  Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 

Masterstudiengang "Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen"

Das Winnicott Institut bildet seit Jahrzehnten analytische Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen (KJP) aus. Das Institut hat maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der Profession vom Psychagogen der Nachkriegsjahre bis zu den in Niedersachsen staatlich anerkannten KJP. Gegenwärtig wird die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie durch das Psychotherapeutengesetz geregelt. Daher besitzt das Winnicott Institut eine über 60jährige Erfahrung in der Ausbildung. Die damit verbundene Qualität in der Ausbildung ist auch verknüpft mit Offenheit für neue Innovationen. Die Hochschule Hannover führt den wissenschaftlichen Studiengang in Kooperation mit dem Winnicott Institut durch. Die berufsqualifizierende Ausbildung kann zugleich damit erworben werden. Somit geht der Erwerb einer wissenschaftlichen Qualifikation einher mit der Vervollständigung des angewandten Verfahrens und seiner vertieften Begründung. Offenheit für Neues und Kooperationsbereitschaft sind dafür unbedingte Voraussetzungen ohne das Bewährte zu gefährden. Im Rahmen der wissenschaftlichen Qualifikation ist die Ausbildung  zielorientiert und berechtigt zur Zulassung zur Approbationsprüfung. Sie ermöglicht die Ausübung eines Heilberufes, der sich auszeichnet durch das Verstehen, das Förderns und die Heilung von psychischen Konflikten bei Kindern, ihren Eltern, bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. 

 

 

Prof. Dr. Ulrich Müller
E-Mail: ulrich.muellerat-zeichenhs-hannover.de


                               Erreichbar im Winnicott Institut unter 0511/ 800497-11
                               E-Mail: dr.muellerat-zeichenwinnicott-institut.de

Informationen für Erstsemester

Bewerbungsverfahren:

http://www.winnicott-institut.de/navi/studiengang/studienplatzbewerbung/

Studienbeginn:

Der Studiengang beginnt alle 2 Jahre, immer zur geraden Jahreszahl zum Wintersemester.
Nächster Studienbeginn zum WS 2018/2019 - Das Bewerbungsverfahren hierfür ist inzwischen abgeschlossen.
Alle Bewerberinnen und Bewerber, die einen Zulassungsbescheid bekommen haben, erhalten zum Ende der Sommerferien ein generelles Informationsschreiben vom Winnicott Institut.
Weitere Informationen erfolgen nach Ablauf der Immatrikulationsfrist am 15.08.2018
Die Semestereröffnung findet am 16.10.2018 um 19:00h im Hörsaal des Winnicott Institutes statt. An diesem Abend wird das Semester mit einem Festvortrag eröffnet. 

Nächste Bewerbungsfrist:

Voraussichtlich ab Oktober 2019  bis zum 15.01.2020 über das Onlineportal der HSH.
Informationsveranstaltungen hierzu wird es bereits ab Frühjahr 2019 geben. Die Termine werden zu gegebener Zeit auf der Homepage des Winnicott Institutes unter der Rubrik „Veranstaltungen“ veröffentlicht.

Dauer des Studiums:

Die Regelstudienzeit beträgt berufsbegleitend  6 Semester.
Nähere Informationen, auch zur Verzahnung des Masterstudiengangs mit der KJP-Ausbildung, finden Sie auf der Homepage des Winnicott Institutes unter der Rubrik „Studiengang“ und den weiteren Unterpunkten.
Hier finden Sie auch die aktuelle Zugangsordnung für die Kombination vom Masterstudiengang „Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“.

Präsenzzeiten:

Die Seminare finden in der Vorlesungszeit i.d.R. dienstags und donnerstags im Winnicott Institut statt.
Pro Vorlesungstag sind zwei Seminareinheiten mit je einer Doppelstunde im Semesterplan vorgesehen (17:15h bis 18:45h & 19:00h bis 20:30h).
Pro Semester werden i.d.R. zwei bis drei Wochenendveranstaltungen (Blockseminare) angeboten. Diese sind meist fakultativ.
Neben den Präsenzzeiten sind in die Wochenplanung freie Zeiten für Säuglingsbeobachtung und weitere  curricular verpflichtende Leistungen einzuplanen.



Webmaster Fakultät V 13.06.2018  
 Suchen